5 Museen in Südtirol, die man gesehen haben muss

Wenn man an Südtirol denkt, dann fallen einem herrliche Alpenpanoramen, Italien und vielleicht noch Ötzi oder Reinhold Messner ein. Es gibt jedoch auch eine Reihe interessanter Museen in Italiens nördlichster Provinz, denen man bei einem Urlaub in Südtirol durchaus einen Besuch abstatten kann. Wir haben 5 der interessantesten Museen der Südtiroler Kulturlandschaft zusammengestellt, die von Kunst über Archäologie bis hin zu Wein alles zu bieten haben für einen entspannten Museumsbesuch!

Archäologiemuseum Südtirol

Die Rekonstruktion des Mannes aus dem Eis © Südtiroler Archäologiemuseum/Ochsenreiter

1. Südtiroler Archäologiemuseum, Bozen: Der berühmteste Südtiroler überhaupt, Ötzi, kann im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen ausgiebig bewundert werden. Hier kann man nicht nur einen Blick auf die Mumie werfen, sondern es wird auch auf einer ganzen Etage Einblick in das Alltagsleben, Ötzis Bekleidung aus Fellen und Gräsern und seine Ausrüstung gewährt. Außerdem befasst sich das Museum mit der Geschichte des Landes von der Alt- und Mittelsteinzeit bis zur Karolingerzeit (800 n. Chr.), die anhand von Originalfunden, Rekonstruktionen, Videos und interaktiven Multimedia-Stationen erlebbar gemacht wird.

2. Museum des Stifts Innichen: Das Stift Innichen ist der bedeutendste romanische Sakralbau Tirols. Einst war es ein Benediktinerkloster, das auf das 8. Jahrhundert zurückgeht. Zum Stift und dem Klosterkomplex gehört auch das alte Kapitelhaus aus dem 16. Jahrhundert, in dem heute das Stiftsmuseum untergebracht ist, das einige Schätze beherbergt. Zu sehen gibt es in den sieben Ausstellungsräumen neben dem Domschatz und der Manuskriptsammlung auch eine umfangreiche Kunstsammlung sakraler Werke. Hier kann man einen interessanten Streifzug durch die jahrhundertealte Geschichte des Stifts machen.

Stift Innichen, Südtirol

Stift Innichen © Klaus Eppele – fotolia.com

Messner Mountain Museum in Corones, Südtirol

Messner Mountain Museum in Corones © Pixabay

3. Messner Mountain Museen: Eine Idee – sechs Häuser – so lässt sich das Projekt des Extrembergsteigers Reinhold Messner am besten beschreiben, der ein Bergmuseum schaffen wollte, das einmalig ist. An insgesamt sechs Stationen (Firmian, Juval, Dolomites, Ortles, Ripa und Corones) befassen sich die MMM mit den Bergen in der Kunst und der Geschichte der Bergbesteigung, mit den Dolomiten, mit den Gletscherwelten des Ortler, Tirols höchsten Berg, mit der Kultur der Bergvölker wie der Sherpa, Indios, Tibeter, Mongolen und Hunza sowie dem Leben der Bergsteiger. Auf Schloss Juval im Vinschgau werden verschiedene Exponate von Reinhold Messer rund um die Mythen der Berge ausgestellt.

Museion Bozen, Südtirol

Museion Bozen © Museion Bozen, Foto: Ludwig Thalheimer

4. Museion, Bozen: Das Museion in Bozen ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst und ist in einem ganz besonderen, futuristisch anmutenden Bau untergebracht. Das Museion gehört in Italien und im Alpenraum zu den wichtigsten Museen für Gegenwartskunst. Sammlungsschwerpunkte sind Kunst und Sprache, die Formensprache der Skulptur, die kritische Betrachtung der Gegenwart und Positionen außereuropäischer Künstlerinnen und Künstler. Das Museion möchte die zeitgenössische Kunst den Menschen näherbringen und bietet darum auch ein vielfältiges Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm an.

5. Südtiroler Weinmuseum, Kaltern: Das Südtiroler Weinmuseum erzählt von der Geschichte des Weinanbaus in Südtirol und wurde als erstes Weinmuseum südlich der Alpen bereits 1955 gegründet. Die Dauerausstellung des Museums zeigt anhand von vielen Exponaten die Geschichte des Weinbaus in Südtirol. Schwerpunkte sind die Arbeit im Weinberg sowie die Herstellung und die Lagerung des Weines. Doch auch Glas und Keramik, Wein und Religion sowie alte bäuerliche Arbeitsgeräte wie Torggeln, Fässer oder Zummen gehören zur Ausstellung. Im Außenbereich zeigt ein Weinlehrpfad anschaulich alte und neue Praktiken des Weinbaus.

Weinmuseum Südtirol

Torgglkeller mit Kreuzgratgewölbe im Südtiroler Weinmuseum © Südtiroler Weinmuseum, Foto: Hermann Maria Gasser

2017-07-31T00:52:36+02:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden