Das CAB20 im Hamburger Szeneviertel St. Georg ist Deutschlands erstes Cabin Hotel: Ungezwungen wie ein Hostel, komfortabel, stilsicher und privat wie ein Hotel.

Übernachten im CAB20

Inspiriert von der flächeneffizienten Architektur japanischer Hotels, angepasst an die Bedürfnisse europäischer Gäste, eine Reduktion auf das Wesentliche – das zeichnet das CAB20 in Hamburg aus. Die insgesamt 176 Cabins sind schallisoliert und überwiegend mit bequemen Queen-Size-Betten ausgestattet, ein cleveres Aufbewahrungssystem sorgt dafür, dass das Gepäck ordentlich verstaut werden kann und die technische Ausstattung mit integrierten Bluetooth-Speakern, Free Highspeed WLAN und kabellosen Lademöglichkeiten lässt keine Wünsche offen. Auf jeder Etage befindet sich ein Sanitärbereich mit Toiletten und Waschbecken. Zum Duschen geht es ins Untergeschoss: hier gibt es einen zentralen Badebereich mit verschließbaren Shower Cabins für ein Maximum an Privatsphäre.

Community Spaces im Cabin Hotel

CAB20, Lounge

Lounge © CAB20

Zum Entspannen, Arbeiten und Leute kennenlernen gibt es im CAB20 eine Rooftop-Lounge über den Dächern Hamburgs sowie eine Bar in der Lobby, die nicht nur zum Vorglühen geeignet ist, sondern auch morgens eine Breakfast Box anbietet und die Gäste rund um die Uhr mit gesundem Fingerfood, süßen Naschereien und kalten Drinks versorgt. Einchecken kann man hier übrigens 24/7 – dank digitalem Armband statt Zimmerschlüssel. Und für all jene, die noch die ultimativen Tipps für ihren Hamburg-Aufenthalt brauchen, ist die „CABIN CREW“ erster Anlaufpunkt für Insides aller Art – egal ob für die Kieztour, die Hafencity oder das Hamburger Nachtleben.

CAB20, Lobby

Lobby © CAB20

Das CAB20 hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit weniger mehr zu bieten und die Bedürfnisse einer Generation digitaler Nomaden zu erfüllen, die auf der Suche nach der perfekten Balance zwischen individueller Privatsphäre und Community Spirit ist. Auch vor dem  Bau des Hotels war das Gelände bereits ein Anlaufpunkt  für Urban Art und Refugee-Initiativen im ehemaligen  Kulturzentrum B20, einem kurzzeitigen Gemeinschaftsprojekt. Diese Sharing Culture und der interkulturelle Austausch werden auch im Cabin Hotel großgeschrieben – z.B. gehen auch die Murals und Artworks im Hotel auf das Schaffen lokaler Street Artists zurück.

CAB20
Brennerstraße 20
20099 Hamburg

Weitere außergewöhnliche und verrückte Hotels

Entdecken
Entdecken

Bildquellen

  • Innenansicht: © CAB20
  • Zimmer: © Cab20, Hamburg
  • Lounge: © CAB20
  • Lobby: © CAB20
  • Außenansicht: © CAB20