Ein neuer Zeitvertreib für Kunstfreunde im Homeoffice ist das Nachstellen berühmter Kunstwerke. Das erste Foto, das viral ging, war eine Adaption des Gemäldes „Das Mädchen mit dem Perlohrring“ des niederländischen Malers Jan Vermeer – die Holländerin Anneloes Officer postete dieses auf ihrem Instagram-Account @tussenkunstenquarantaine. Anstatt eines blauen Turbans, den das Mädchen mit dem Perlohrring trägt, trägt Anneloes Officer ein Küchentuch – der Ohrring wurde durch eine Knoblauchknolle ersetzt. Und trotz der absurden Gegenstände erkennt jeder die Parallelen zum Original. Die Challenge, bei der jeder mitmachen kann, lautet folgendermaßen: Stellen Sie Ihr Lieblingskunstwerk mit drei Hilfsobjekten dar. Ein sehr beliebtes Requisit ist Toilettenpapier, das in dieser Krise ohnehin einen besonders symbolischen Wert innezuhaben scheint. Info: Der Trend, den es schon vor Corona gab, gipfelt häufig darin, dass die perfekt nachgestellten Szenen fotografiert und von einem fotorealistischen Künstler dann erneut gemalt werden.

Inspiriert von Frida Kahlo, Picasso – oder Banksy, der auch im Homeoffice zu sein scheint

Die Quarantäne-Kunstvermittlerin erhält jeden Tag hunderte von solch nachgestellten Kunstwerken zugesandt – die besten Nachbildungen werden publiziert. Viele Museen – wie das J. Paul Getty in den USA – bieten solche Challenges ebenfalls. an. Auch Maik Zehrfeld bietet auf seinem Blog „LangweileDich.net“ solche Kunst-Nachbildungswettbewerbe an. In einer Zeit, in der analoge Museumsbesuche außerhalb des Machbaren sind, erfreuen sich solche Formate zunehmender Beliebtheit. Und die kreativen Nachbildungen sind nicht nur ein toller Zeitvertreib, nein, sie zaubern auch jedem Kunstliebhaber und dem, der es noch werden will, ein Lächeln ins Gesicht. Außerdem kann dies ein Impuls sein, sich mit dem ursprünglichen Meisterwerk und dem Künstler des Originals intensiver auseinanderzusetzen. Zeit wäre ja vorhanden. 

Weitere interessante Museen

Entdecken
Entdecken

Mehr Ideen für Sport & Spaß

Entdecken
Entdecken

Bildquellen

  • Kunstwerk Mona Lisa: © Free-Photos / pixabay