Lade Veranstaltungen
Vom 21. bis zum 24. April 2022 wird die Slow Food Messe wieder zum kulinarischen Mittelpunkt in Stuttgart. Im Rahmen der Stuttgarter Frühjahrsmessen präsentieren LebensmittelhandwerkerInnen aus ganz Europa ihre gut, sauber und fair erzeugten Spezialitäten. Die Produkte, die auf dem Messe-Marktplatz angeboten werden, müssen den strengen Qualitätskriterien von Slow Food entsprechen. Sie sind weitgehend frei von Hilfs-, Aroma- und Zusatzstoffen sowie umwelt- und ressourcenschonend hergestellt. „Bewusster Konsum spielt in der heutigen Zeit eine immer wichtigere Rolle. Diesen Aspekt und die Relevanz von nachhaltiger Lebensmittelherstellung wollen wir auf der Slow Food Messe zum Ausdruck bringen“, sagt Florian Pflieger, Direktor Messen & Events bei der Messe Stuttgart. „BesucherInnen können sich durch die vielen verschiedenen Produkte unserer Ausstellenden probieren und die Geschichten hinter den Speisen kennenlernen.“ In diesem Jahr kommt auch der Gründer der Slow Food Bewegung, Carlo Petrini, auf die Slow Food Messe nach Stuttgart.    

Bildquellen

  • Markt des guten Geschmacks: © Messe Stuttgart