Graz: Die Genusshauptstadt

Graz ist die Hauptstadt des österreichischen Bundeslands Steiermark und gleichzeitig die zweitgrößte Stadt des Landes. Durch die Lage im Südosten Österreichs ist Graz gewissermaßen das Tor zu Südosteuropa. Hier verbinden sich verschiedenste Einflüsse aus Nord und Süd, was der Stadt ein besonderes, mediterranes Flair verleiht, das Sie nicht nur in der Bevölkerung bemerken, sondern auch in der Kulturlandschaft. Bei Theateraufführungen im Schauspielhaus Graz, einem spätklassizistischen Bau, treten bekannte Schauspieler wie August Schmölzer oder Andrea Wenzl auf. Auch das Opernhaus bietet vielfältige kulturelle Events. Hier fanden unter anderem die Uraufführungen von “Narcissus“ oder “Tod und Teufel“ statt. Die neobarocke Architektur des Hauses wurde innen wie außen beibehalten und verleiht dem Gebäude eine ganz besondere Anmut.
Schloss Eggenerg in Graz

Schloss Eggenerg in Graz © arevhamb – fotolia.com

Die großartig erhaltene historische Innenstadt sowie das Schloss Eggenberg mit den dazugehörigen Parkanlagen machen Graz zur UNESCO-Weltkulturerbestadt. In der Herrengasse, der Prunkstraße der Stadt, spazieren Sie an klassizistischen Gebäuden wie der Stadtpfarrkirche oder dem Rathaus vorbei. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, in einem der vielen kleinen Straßencafés einzukehren. Sehenswert sind auch das Zeughaus, das die weltgrößte Sammlung historischer Waffen beheimatet, oder der Dom St. Ägidius, der zu den kunst- und kulturgeschichtlich wertvollsten Bauten der Stadt zählt.

Genusshauptstadt Graz

2008 wurde Graz der Titel Genusshauptstadt verliehen, womit die Stadt offiziell zu den Genussregionen Österreichs zählt. Mit einem vielfältigen und kreativen, gastronomischen Angebot, kulinarischen Führungen und Bauernmärkten mit traditionellen und innovativen Produkten aus dem Umland, finden Genießer in Graz alles, was ihr Herz begehrt. Ein Highlight für Feinschmecker ist die alljährlich im August stattfindende „Lange Tafel der Genusshauptstadt“:  An diesem Sommerabend werden in der historischen Innenstadt unter freiem Himmel an einer langen, festlich gedeckten Tafel die besten Weine und Speisen des Landes serviert. Lohnenswert ist ein Tagesausflug in die umliegenden Hügellandschaften der Südsteiermark, wo die bekannten Weinbaugebiete liegen. In Hofläden und Buschenschanken kann man die regionalen Erzeugnisse und Schmankerln probieren, wie z.B. steirisches Kürbiskernöl, Obstsäfte, Marmelade, Brände, hausgemachte Strudel oder eine traditionelle Brettljause mit Wein.
Schlossbergbahn

Schlossbergbahn © Graz Tourismus – Harry Schiffer

Auf dem Schloßberg

Der Schloßberg ist der Hausberg von Graz, er befindet sich mitten in der Stadt. Eine Fahrt mit dem Schrägaufzug ermöglicht Ihnen einen grandiosen Blick auf die Innenstadt. Von oben genießen Sie ein herrliches Panorama, wobei Sie bei entsprechender Witterung bis weit über die Stadtgrenzen hinausblicken können. Die Freiluftgastronomie am Schloßberg lädt dazu ein, sich unter Laubbäumen bei einem Glas Wein oder einem leichten Essen zu entspannen. Abends genießen Sie dabei einen unvergesslichen Blick auf die Lichter der Stadt.
2017-07-31T00:34:02+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden