Die ursprünglich aus Spanien stammende Familie Korrell betreibt in Bad Kreuznach schon seit knapp 200 Jahren Weinbau. Die Weinberge sind etwa zur Hälfte mit Riesling bestockt. Auf der restlichen Rebfläche gedeihen Sorten wie Weißburgunder, Grauburgunder, Spätburgunder, Rivaner, Müller-Thurgau, Frühburgunder, Gewürztraminer, Silvaner, Muskateller und Scheurebe. »König Riesling« regiert das Anbaugebiet Nahe – und diese Rebsorte mag in erster Linie mineralische, karge Böden.

Winzerfamilie Korrell

Das von Muschelkalk geprägte Kreuznacher Paradies, der rotliegende Boden im Kreuznacher St. Martin und das vulkanische Gestein im Schlossböckelheimer Königsfels sind Geschenke der Natur und bieten die besten Voraussetzungen für einzigartige Weine. Aber auch die konsequent reduzierten Erträge, die reine Handarbeit und ein liebevoller, ehrgeiziger Ausbau im Keller haben dazu geführt, dass die Erzeugnisse von Martin Korrell heute zur deutschen Wein-Elite gehören.

Inhaber: Britta und Martin Korrell
Kellermeister: Martin Korrell
Rebfläche: 22 Hektar
Jahresproduktion: 160.000 Flaschen
Kreditkarten: EC
Übernachtung: nein
Gastronomie: nein
Besuch: Mo-Fr 10:00-12:00 Uhr / 14:00-18:00 Uhr, Sa 10:00- 12:00 Uhr / 14:00-16:00 Uhr und nach Vereinbarung
Spezialität: Riesling und Burgunder
Weingut Korrell – Johanneshof
Parkstraße 4
55545 Bad Kreuznach
Telefon: (0671) 63630
Fax: (0671) 71954