Der Chiemgau in Bayern

Abwechslungsreiche Landschaften, malerische Städte, hohe Berge, Schlösser und Klöster: das kennzeichnet den Chiemgau, die beliebte Urlaubsregion in Oberbayern, die mit dem Chiemsee, dem größten See Bayerns, eines der bekanntesten Reiseziele des Bundeslands bereithält. Die ideale Umgebung für Wanderungen, Radtouren und Entdeckungsreisen rund um den See und die nahen Chiemgauer Alpen, deren Gipfel zum Bergwandern und Skifahren einladen.

Natur und Sehenswürdigkeiten

Berge, Seen, Moore: die Landschaft des Chiemgaus ist äußerst vielfältig und bietet eine Fülle unterschiedlicher Freizeitmöglichkeiten. Der Chiemsee, wegen seiner Größe auch „Bayerisches Meer“ genannt, ist Naturschutzgebiet, Segelrevier und Ausflugsziel in einem und bietet den perfekten Rahmen für Wander- oder Radtouren rund um den See. Der Chiemgau ist reich an Seen: neben dem großen Chiemsee erstrecken sich auf der Eggstätt-Hemhofer Seenplatte 18 Einzelseen in einer beeindruckenden Moorlandschaft. Hoch hinaus geht es in den Chiemgauer Alpen südlich des Chiemsees: die Gipfel sind zumeist recht niedrig und lassen sich bei Bergwanderungen bestens erkunden. Sehenswert: die Weißbachschlucht bei Schneizlreuth, ein Wildwasserlauf über fünf Kilometer, der sehr gut durchwandert werden kann. Der Chiemgau ist zudem reich an sehenswerten Bauwerken: das ehemalige Benediktinerkloster Seeon liegt malerisch auf einer Halbinsel im Klostersee und wird heute für Veranstaltungen aller Art genutzt. Das Schloss Hohenaschau hoch über dem Priental ist eine der mächtigsten Burgen im Alpenraum und beherbergt heute eine Falknerei. Hauptattraktion des Chiemsees sind die beiden Inseln Herrenchiemsee mit dem Schloss sowie Frauenchiemsee mit dem Kloster. Beide Inseln lassen sich sehr gut zu Fuß erkunden. Das Schloss Herrenchiemsee, das im Auftrag König Ludwigs II. nach Versailler Vorbild erbaut wurde, ist die bekannteste Sehenswürdigkeit der Region. Interessant ist dabei nicht nur das Schloss selbst, sondern auch der angrenzende Schlosspark mit mehreren Brunnen.
Schloss Herrenchiemsee im Chiemgau

Schloss Herrenchiemsee © Bergfee – fotolia.com

Wandern, Radfahren, Bergsteigen: Aktiv im Chiemgau

So unterschiedlich wie die Landschaften im Chiemgau, so vielfältig sind auch die sportlichen Möglichkeiten, die reizvolle Region in Oberbayern zu erkunden. Der Chiemsee ist nicht nur ein äußerst beliebtes Segelrevier und Badegewässer, rund um den See lädt ein weit verzweigtes Wegenetz zum Wandern und Radfahren ein. Zu Fuß lassen sich auch die Berge der Chiemgauer Alpen erkunden. Rund- und Weitwanderwege führen am Seeufer entlang, an Almen vorbei, durch Moore und Wiesen oder erschließen die Region in interessanten Thementouren. Alle Wanderwege bieten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Längen je nach Kondition, und viele sind ideal für Familien mit Kindern. Moorlehrpfade, gemütliche Touren zu den niedrigen Gipfeln der Chiemgauer Alpen, Premiumwanderwege mit steilen Anstiegen und herrlichen Aussichten oder archäologische Rundwege – im Chiemgau findet sich für jeden die passende Tour, die auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden kann. In den Chiemgauer Alpen sind auch unterschiedlich schwere Mountainbiketouren möglich, die nicht nur anspruchsvolle Anstiege bereithalten, sondern auch den ein oder anderen Blick auf Wasserfälle und Almen. Im Winter bieten die Chiemgauer Alpen rund 60 Pistenkilometer überwiegend im mittleren Schwierigkeitsbereich, etwa in Reit im Winkl, in Ruhpolding oder am Hochfelln, der auch eine schöne Aussicht in den Chiemgau ermöglicht.

Interessante Städte und Orte

Bekannte Wintersportorte in den Chiemgauer Alpen sind Reit im Winkl, das zu den führenden Luftkurorten und Winterparadiesen zählt, und Ruhpolding, das internationale Bedeutung insbesondere durch den Biathlon-Sport genießt. Prien ist die größte Stadt am Chiemsee, und Bernau ist ein anerkannter Luftkurort. Aschau im Chiemgau ist besonders für sein Schloss bekannt, und Bad Endorf ist ein Heilbad mit Jod-Thermalquellen.
2018-10-23T15:25:16+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden