Weinanbaugebiete2021-01-25T12:08:46+01:00

Tipps für Weinliebhaber

Deutschland verfügt über eine Weinanbaufläche von etwa 100.000 Hektar, die sich auf 13 Weinanbaugebiete (Ahr, Baden, Franken, Hessische Bergstraße, Mittelrhein, Mosel, Nahe, Pfalz, Rheingau, Rheinhessen, Saale-Unstrut, Sachsen und Württemberg) verteilt. Die ca. 80.000 deutschen Winzer profitieren von den unterschiedlichen geographischen und klimatischen Bedingungen der einzelnen Anbaugebiete. Dies ist einer der Gründe für das umfangreiche Spektrum an verschiedensten Weinen und Rebsorten. Insgesamt werden in Deutschland fast 140 Rebsorten angebaut, wovon etwa 75 Prozent zur Weißwein- und nur etwa 25 Prozent zur Rotweinbereitung dienen. Zwar gilt Deutschland immer noch als klassisches Weißweinland, jedoch steigt die Nachfrage nach deutschen Rotweinen in den letzten Jahren stetig.

Die 12 beliebtesten Online-Weinhändler

Das Corona-Jahr 2020 hat vor allem dem Online-Handel einen Boom beschert – davon profitiert haben unter anderem auch die Weinhändler im Netz. Wir stellen die 12 beliebtesten Online-Weinhändler vor, bei denen man die besten Tropfen für den Genuss zu Hause ordern kann.

David Spies – der Jungwinzer des Jahres 2020

David Spies ist seit 2015 im Weingut Spies für die Weine verantwortlich, seit 2018 trägt das Weingut seinen Namen, das 1958 von seinen Großeltern gegründet wurde. Der Schwerpunkt der 22 ha umfassenden Rebstöcke liegt auf Riesling, Burgunder und Sauvignon blanc sowie Cuvées aus dem Holzfass.

Vera Keller – wenn der Kindheitstraum zum Beruf wird

Nach dem Studium ist Vera Keller direkt im elterlichen Weingut eingestiegen und hat die Vera Keller Linie, die bereits während dem Studium ihre Anfänge nahm, begonnen auszubauen. Das Weingut Keller befindet sich im Weinort Göcklingen an der Südlichen Weinstraße. Besonders fruchtige Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Scheurebe oder Muskateller zählen zu den Steckenpferden des Weinguts.

Lisa Bunn-Strebel – jung, innovativ & erfolgreich

2013 entsteht das Weingut Lisa Bunn – gegründet zusammen mit ihrem Mann Bastian Strebel aus den beiden elterlichen Weingütern. Die Weinberge des Weinguts zeigen die unterschiedlichen Seiten Rheinhessens. Aushängeschild des Betriebs sind die Rieslinge aus den Lagen vom Roten Hang Hipping, Oelberg und Orbel.

Wenn die Leidenschaft zum Beruf wird – Maximilian Dinter

Groß geworden mit den Weinbergen des Großvaters wusste Maximilian Dinter früh, dass er diese Leidenschaft zum Beruf machen würde. Seit 2017 bewirtschaftet er die ersten eigenen Weinberge in Stuttgart-Obertürkheim. Durch die steile Lage der Weinberge kann für den Weinanbau nur bedingt maschinelle Unterstützung eingesetzt werden.

Matthias Schuh – Wein ohne WENN und ABER

Matthias Schuh konnte sich schon früh für den Beruf des Winzers begeistern. Seit 2016 leitet er das Weingut inmitten des Spaargebirges, nicht weit von Meißen. Alle Rebflächen werden naturnah bewirtschaftet. Hauptsächlich werden Riesling und Spätburgunder angebaut.

Juliane Eller – bei ihr werden Trauben zu Juwelen

Ihren ersten Jahrgang 2013 hat Juliane Eller unter dem Namen JUWEL Weine ausgebaut, und sie nennt ihr Weingut heute ebenso. Hier werden 5 Rebsorten per Hand gelesen, alles wird ökologisch bewirtschaftet. Es sind trockene Weine aus Burgunderrebsorten sowie aus Riesling und Silvaner, deren jeweilige Typizität sie deutlich herausarbeiten möchte.

Bildquellen

  • Wein: © gkrphoto - fotolia.com