Stiftsbezirk St. Gallen

St. Gallen, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Ostschweiz in der Bodenseeregion, bietet Ihnen neben einem reichen historischen Erbe und einer hübschen Altstadt auch ein abwechslungsreiches Kulturleben. Die Gründung von St. Gallen geht auf eine Einsiedlerzelle zurück, die der Heilige Gallus, ein irischer Wandermönch und Missionar, im Jahr 612 an diesem Ort errichtete. 719 baute der Heilige Otmar die Klause zu einem Kloster aus und amtierte als erster Abt der Fürstabtei St. Gallen. Die Benediktinerabtei war lange Zeit eines der bedeutendsten Klöster Europas und trug, ebenso wie das nahegelegene Benediktinerkloster auf der Bodensee-Insel Reichenau, entscheidend zur kulturellen Entwicklung des Kontinents bei. Die im 18. Jahrhundert erbaute Stiftskirche des Klosters gehört zusammen mit dem Stiftsbezirk St. Gallen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das spätbarocke Gotteshaus gilt als Wahrzeichen der Stadt.

 

Kloster St. Gallen

Kloster St. Gallen © Ingo Zimmermann – Fotolia

Der Stiftsbezirk St. Gallen: Ausflugsziele in der Nähe entdecken

Neben der Stiftskirche lohnen auch die benachbarten Klostergebäude einen Besuch. Vor allem die Stiftsbibliothek mit ihrer kostbaren Handschriften-Sammlung sollten Sie gesehen haben. Ein Muss ist auch ein Bummel durch die malerischen Altstadtgassen von St. Gallen. Besonders auffällig sind die vielen reich verzierten hölzernen Erker. Gleich neben dem Stiftsbezirk fährt die Mühleggbahn ab, eine Standseilbahn, die Sie in dichtem Takt hinauf zum Stadtteil St. Georgen und zum Naherholungsgebiet Drei Weieren bringt. Von dem Wanderweg nahe der Bergstation bietet sich Ihnen eine fantastische Aussicht über St. Gallen bis zum Bodensee. Die kleinen, künstlich angelegten Seen des Naherholungsgebiets dienen im Sommer als Freibäder, im Winter zum Schlittschuhlaufen.

Theater, Oper, Musical und Tanz – der Stiftsbezirk St. Gallen präsentiert sich klassisch

Das kulturelle Zentrum St. Gallens gruppiert sich um den Stadtpark, nur wenige Schritte östlich der Altstadt. Das Theater St. Gallen präsentiert klassisches und zeitgenössisches Theater, Opern, Musicals und Tanz. In der benachbarten Tonhalle treten neben dem Sinfonieorchester der Stadt immer wieder renommierte Orchester aus ganz Europa auf. Rock- und Indiekonzerte sind regelmäßig in der Grabenhalle zu sehen. Auch die St. Galler Festspiele im Klosterbezirk sind Jahr für Jahr im Juni/Juli eine bezaubernde Veranstaltung, die Kulturliebhaber auf keinen Fall verpassen sollten. Das kulinarische Angebot in St. Gallen lässt kaum Wünsche offen: vom einfachen, aber gemütlichen Bistro bis zum Gourmettempel ist hier für jeden etwas dabei.

 

Turmhaus im Stiftsbezirk St. Gallen

Turmhaus St. Gallen
© istylepictures – Fotolia.com

2018-03-09T12:38:54+01:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden