Saarbrücken: Das Herz des Saarlands

Die einzige Großstadt und zugleich Hauptstadt des kleinsten deutschen Flächenlandes ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Saarlands – gelegen an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg verbindet Saarbrücken eine bewegte deutsch-französische Vergangenheit mit regionalen Eigenheiten und einem grünen Umland mit urwüchsiger Natur rund um die Saar und ihre Täler. Eine Entdeckungsreise, die sich lohnt!

Natur und Sehenswürdigkeiten in und um Saarbrücken

Saarbrücken und seine Umgebung ist geprägt von der Saar und den tiefen Tälern, die der Fluss in den Buntsandstein getrieben hat – überall finden sich beeindruckende Felsformationen, Höhenzüge, Wälder und steil abfallende Hänge an den Ufern der Saar, die zu einer Entdeckungstour in die wildromantische Natur der Region einladen. Ein interessantes Naturdenkmal an der Grenze des Saarbrücker Stadtgebiets, das sich hervorragend erwandern lässt, ist der Brennende Berg, eine bewaldete Anhöhe, die ein brennendes Kohlenflöz beherbergt, das bereits seit beinahe 400 Jahren schwelen soll. Je nach Witterung strömen noch heute Dämpfe und warme Luft aus Felsspalten des Brennenden Berges. Im Saarbrücker Stadtteil Sankt Arnual führen mehrere Felsenwege mit beeindruckenden Steinformationen an der Saar entlang.
Vorplatz der Staatskanzlei in Saarbrücken

Vorplatz der Staatskanzlei in Saarbrücken – © Henry Czauderna- fotolia.com

Saarbrücken ist zudem reich an sehenswerten Parks und Gärten, die zum Verweilen einladen: der Staden ist eine weitläufige Grünanlage entlang der Saar mit vielen Biergärten, und der Deutsch-Französische Garten ist ein Landschaftspark unweit der Grenze mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten sowie einem Ehrenfriedhof im oberen Teil des Parks, auf dem Ehrenbürger, aber auch Gefallene des deutsch-französischen Krieges von 1870/71 bestattet wurden. Denkmale und Gedenkstätten dieses Krieges, dessen Schlachten vor allem auch rund um Saarbrücken tobten, findet man überall in der Stadt. Für Geschichtsinteressierte lohnt sich ein Abstecher zu den Spicherer Höhen direkt an der Grenze zu Frankreich, auf denen sich eine Schlacht des deutsch-französischen Krieges zutrug. Sehenswert ist zudem das Alte Schloss, der St. Johanner Markt, das Zentrum der Stadt, sowie die Alte Brücke über die Saar, die älteste erhaltene Brücke des Saarlands.

Saarbrücken aktiv: Wandern und Radfahren rund um die Hauptstadt des Saarlands

Saarbrücken und sein grünes Umland mit mehreren Tälern und bewaldeten Höhenzügen, Flussläufen und steilen Hängen eignen sich hervorragend für Erkundungstouren zu Fuß oder mit Rad: zahlreiche Rund- und Fernwege durchziehen die Region rund um Saarbrücken und machen auch grenzübergreifende Touren möglich.
Saarbrücken (Saarland) Brunnen am St. Johanner Markt

Saarbrücken (Saarland): Brunnen am St. Johanner Markt – © Petair- fotolia.com

Ideal für Familien geeignet ist die Urwaldtour, eine kurze Wandertour durch einen Teil des Saarkohlenwalds vor den Toren der Stadt, der vollkommen sich selbst überlassen ist. Der Blies-Grenz-Weg führt an der Grenze entlang durch saftige Wiesen und Weiden und bietet auf sanften Höhen schöne Ausblicke auf die Vogesen. Für Pilgerer führt der Jakobsweg auf zwei Routen durch das Saarland und Lothringen. Eine abwechslungsreiche Tagestour mit dem Fahrrad führt über 58 km durch die Täler von Saar, Köller und Burbach und bietet schöne Fernsichten. Auf einsamen Waldwegen und entlang von kleinen Weihern verläuft die Warndt-Runde durch den gleichnamigen Wald. Der Saar-Radweg folgt dem Fluss über 200 km von den Quellen in Frankreich über das Saarland bis nach Konz in Rheinland-Pfalz.

Die Region entdecken: Sehenswertes im Regionalverband Saarbrücken

Nur rund 10 km von Saarbrücken entfernt lohnt sich ein Ausflug nach Völklingen: die Völklinger Hütte, herausragendes Zeugnis der Industriegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. In Sulzbach kann man historische Salzhäuser aus dem 18. Jahrhundert besichtigen, und in der Ortsmitte von Heusweiler ist die evangelische Pfarrkirche sehenswert.
2018-01-23T13:48:32+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden