Goldgelbe Pfifferlinge sprießen vor allem im Sommer. Da sie nicht unter kontrollierten Bedingungen wachsen, geht der Genießer in der Regel selbst in den Wald, um die genussvollen Saison-Sonderlinge zu sammeln. Achtung: Es gibt jede Menge ähnliche, giftige, falsche Pfifferlinge. Bitte informieren Sie sich vorab ausführlich. Wer auf Nummer sicher gehen will, der findet die Eierschwammerln saisonabhängig auch im Supermarkt oder Feinkosthandel. Spätestens wenn die Eierschwammerln im Korb sind, findet die Suche nach dem passenden Pfifferlinggericht statt, das so selten auf den Tisch kommt und daher kulinarisch eine echte Besonderheit darstellt. 

Pfifferlinge pur

Pfifferlinge-Risotto

Die Pfifferling-Pfanne mit Speck und Zwiebeln ist ohne Zweifel etwas für Minimalisten, die den puren Geschmack des Pfifferlings schätzen. Das Gericht ist leicht und schnell zuzubereiten und schmeckt mit frischem Bauernbrot ausgezeichnet. 

Rezept

Risotto mit Pfifferlingen

Pfifferlinge-Risotto

Das Risotto mit Eierschwammerln, Käse und Sahne kommt ursprünglich aus Italien. Die Sahne verleiht dem Risotto eine cremige Note und der Käse ummantelt den besonders einzigartigen Geschmack der frischen Schwammerln. 

Rezept

Geschnetzeltes mit Pfifferlingen

Pfifferlinge-Geschnetzeltes

Wer die Pilze in Kombination mit Schweinegeschnetzeltem probieren möchte, der stößt beim vorliegenden Gericht auf einen echten Klassiker. Empfehlenswert hierzu ist ein Gurkensalat, der mit Joghurt verfeinert wird. 

Rezept

Pfifferlinge mit Semmelknödeln

Pfifferlinge-Semmelknoedel

Zu den klassischen Gerichten gehört die Kombination von Pfifferlingen mit Semmelknödeln. Wer auf fleischlos setzt, der ist hier genau richtig. Die Knödel bereichern den Pilzgeschmack und umgekehrt. Die Menge der Sahne für die Sauce kann je nach Gusto hinzugefügt und dosiert werden. 

Rezept

Pfifferlingssuppe thailändische Art

Pfifferlingsuppe

Wer es lieber exotisch mag, für den ist die thailändische Kokos-Pfifferlingsuppe ein Gericht, das den Gaumen unbedingt verzaubert. Die Kokosmilch trägt dazu bei, dass die Würze der übrigen Zutaten wie der Chillischote etwas abgemildert wird und zu einem besonderen Genusserlebnis führt. 

Rezept

Bildquellen

  • Pfifferlinge-Pfanne: © Elzbieta Sekowska- stock.adobe.com
  • Pfifferlinge-Geschnetzeltes: © Bart - stock.adobe.com
  • Pfifferlinge-Semmelknoedel: © Senger´s - stock.adobe.com
  • Pfifferlingsuppe: © yuliyagontar - stock.adobe.com
  • Frische-Pfifferlinge: © shaiith - stock.adobe.com