Mayschoß / Ahr: Weingut Deutzerhof

Hans Lüchau vom Weingut Deutzerhof

Der Erfolg des Weinguts Deutzerhof ist unzertrennbar mit dem Namen Wolfgang Hehle verbunden. Bereits seit 12 Generationen betreibt die Familie Cossmann Weinbau in Mayschoß. 1977 heiratete Wolfgang Hehle die einzige Tochter, Hella Cossmann. Als Quereinsteiger fand er Gefallen an der Arbeit des Winzers. 1980 gründete sich aus dem Weingut Cossmann der Deutzerhof. Hehle lernte viel und wurde zum Qualitätsfanatiker. Er zählt zu den Pionieren des qualitativ hochwertigen Ahrweines und hat den Deutzerhof zu einer der Topadressen des Deutschen Rotweins gemacht. Im Weinberg wird naturverbunden gearbeitet, die Weine vergären spontan, aber kontrolliert. Durch die ruhige Lagerung im Keller finden die Weine eine Balance zwischen Barrique und Frucht. Nach dem Tod von Wolfgang Hehle im Jahr 2013 wird der Betrieb von seiner Frau Hella und dem Kellermeister Hans-Jörg Lüchau mit dem gleichen Qualitätsstreben weitergeführt.

Inhaber: Hella Hehle
Kellermeister: Hans-Jörg Lüchau
Rebfläche: 7 Hektar
Jahresproduktion: 35.000 Flaschen
Kreditkarten: EC
Übernachtung: nein
Gastronomie: nein
Besuch: Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr, Sa 10:00-16:00 Uhr
Spezialität: Fruchtige, körperreiche, im Barrique gereifte Spätburgunder
Weingut Deutzerhof
Deutzerwiese 2
53508 Mayschoß
Telefon: (02643) 7264
Fax: (02643) 3232
info@deutzerhof.de
2020-02-26T10:35:09+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden