Der Rostocker Weihnachtsmarkt: Der größte Weihnachtsmarkt im Norden

Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist der größte Norddeutschlands und wartet mit vielen Attraktionen auf. Besondere Highlights sind verschiedene Karussells und Fahrgeschäfte, ein 40 Meter hohes Riesenrad und die größte begehbare Weihnachtspyramide der Welt.

Tradition und Attraktion auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

Weihnachtsrummel auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

Die Geschichte des Rostocker Weihnachtsmarkts reicht bis ins Mittelalter zurück, als es Verkaufsmessen im Innenstadtbereich zur Vorweihnachtszeit gab. Im Jahr 1949 wurde der Markt erstmals Rostocker Weihnachtsmarkt genannt und hat sich seitdem zum größten und einem der schönsten Weihnachtsmärkte Norddeutschlands entwickelt.

Nervenkitzel und den Adrenalinkick finden Besucher auf dem Weihnachtsrummel an der Fischerbastion mit Autoscooter, Geisterbahn oder der Wilden Maus. Wer das Individuelle sucht, sollte auf jeden Fall die Handwerkerecke auf dem Universitätsplatz in Höhe „Schwansches Tor“ besuchen. Hier gibt es eine Auswahl aus Handwerk, Kunst und Design in hoher Qualität. Der Duft von Glühwein, Mutzen, gebrannten Mandeln und vielem mehr lockt auf die Schlemmermeile auf der Kröpeliner Straße. Hier kann man Spezialitäten wir Original Rostocker Rauchwurst, frischen Warnemünder Räucherfisch, gebackene Bananen, schwedischen Glögg, Dresdner Christstollen oder finnischen Honig probieren. Auf dem Historischen Weihnachtsmarkt beim Kloster zum Heiligen Kreuz erwarten über 30 Handwerker und Händler die Besucher: Fürst Borwin und sein Gefolge, die Königin Margarete von Dänemark, Pater Wulfen, die Hexen der Zeit und wundersame Wesen tummeln sich hier, alte Geschichten werden erzählt, vergangene Melodien erklingen und wer möchte kann sich im Bogenschießen, Drachentöten oder Axtwerfen versuchen.

Kunsthandwerkecke auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

Kinderweihnacht auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Rostock

Der Rostocker Weihnachtsmarkt hat viel für die kleinen Besucher zu bieten: Zwischen den festlich geschmückten Weihnachtsmarktbuden auf dem Kröpeliner- Tor- Vorplatz stehen die vertrauten Figuren des Märchenwaldes wie Frau Holle, Hase und Igel oder Rumpelstilzchen. Jeden Montag um 15:30 Uhr kommt Chaos-Kobold Konstantin und räumt den Märchenwald auf. Alle kleinen Weihnachtsmarktbesucher sind aufgerufen, sich montags um 15:30 Uhr im Märchenwald an der Weihnachtspyramide auf dem Kröpeliner-Tor-Vorplatz einzufinden und Konstantin zu helfen. In der Weihnachtswerkstatt gibt es täglich verschiedene Mitmach-Angebote für Groß und Klein: Plätzchen werden gebacken, Geschenke und Tischdekorationen werden genäht, gestrickt oder gebastelt. Von Dienstag bis Freitag empfängt der Weihnachtsmann auf der Märchenschlossbühne ab 15:30 Uhr alle kleinen und großen Besucher zur Weihnachtsmannsprechstunde. Und an jedem Sonnabend und Sonntag erfolgt um 16:00 Uhr die Aufführung des Weihnachtsmärchens, das jedes Jahr extra für den Rostocker Weihnachtsmarkt geschrieben wird.

Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist geöffnet vom 25.11. – 22.12.2019.

Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 20:30 Uhr
Freitag und Sonnabend von 10:00 bis 21:30 Uhr
Sonntag von 11:30 bis 20:30 Uhr
Tourist-Information im Stadtzentrum
Universitätsplatz 6 (Barocksaal), 18055 Rostock
Tel.: +49 (0)381 381-2222

Weitere Informationen finden Sie hier

2019-12-06T12:07:56+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden