Street Food und Wochenmärkte in Berlin

Berlin – eine Stadt voller Überraschungen

Sie sind auf der Suche nach einem spannenden Tagestrip oder planen ein verlängertes Wochenende? Dann packen Sie ihre Koffer und ab nach Berlin. Die Hauptstadt wird sie nicht enttäuschen: Zahlreiche Einkaufsmeilen, Kulturdenkmäler, Street-Art, ein lebendiges Nachtleben und originelle Wochenmärkte machen Berlin zu einem Erlebnis für Jung und Alt. Die Stadt ist derzeit eine der beliebtesten Reiseziele Deutschlands und begeistert viele mit ihrem Charme und ihrer kulturellen Vielfalt. Nicht nur die historischen Sehenswürdigkeiten und das „Berliner Flair“ machen Berlin zu einem attraktiven Reiseziel, auch die vielfältigen Street-Food-Events aus aller Welt und verschiedenste Wochenmärkte warten darauf, entdeckt zu werden.

Street Food – der neue Hype Berlins

Marktstand mit Pilzen und Kräutern

Marktstand mit Pilzen und Kräutern © pixabay.com

Den Trend der Wochenmärkte und Street-Food-Events sollten auch Sie sich nicht entgehen lassen. Egal, ob sie auf der Suche nach knackigem Obst, frischem Gemüse von Bauern aus der Region, Biofleisch oder Ökoprodukten sind, Berlins Wochenmärkte haben alles zu bieten. Entdecken Sie kulinarische Besonderheiten wie Bio-Wein, Büffelfleisch oder orientalische Gewürze – alles was das Herz begehrt.

Bunter Marktstand

Marktstand © pixabay.com

Feinkosthändler präsentieren Ihnen selbstgemachte Pasta, Manuka-Honig, Antipasti und Käse aus eigenen Manufakturen. Falls Sie gerne selber kochen und Ihrem Gaumen einen Gefallen tun möchten, sind Sie auf Berlins Märkten richtig.

Eine der ersten Anlaufstellen ist die Markthalle 9 im Szene-Viertel Kreuzberg. Hier werden Sie mit einem Naschmarkt oder dem Breakfast Market erwartet und können der Naschkatze in Ihnen freien Lauf lassen.

Am Prenzlauer Berg wartet jeden Sonntag in der Kulturbrauerei „Street Food auf Achse“ auf hungrige Besucher.

Marktstand mit verschiedenen Sorten Tomaten

Marktstand mit Tomaten © pixabay.com

Der Green Market ist ein Erlebnis für das vegane Publikum und steht für Gesundheit und Nachhaltigkeit, ganz dem veganen Lifestyle entsprechend. Dieser Markt ist in Neukölln zu finden.

Wen es im Sommer ans Wasser zieht, sollte sich den „Bite Club“ an der Spree vornehmen. Für Feinschmecker ist dieser Markt genau das Richtige.

Ebenfalls sehr zu empfehlen bei schönem Sommerwetter sind die Thaiwiese im Preußenpark und der Wannsee. Dieser See ist einer der beliebtesten Badeseen Berlins und verfügt über das größte Binnenseebad Europas. Der 1000 Meter lange Sandstrand lädt zum Sonnenbaden, einem kühlen Drink und gemütlichem Beisammensein mit Freunden ein. Die fantastische Aussicht von den Wannseeterrassen sollten Sie sich ebenso nicht entgehen lassen.

Um ihnen die Suche nach der richtigen Location und dem richtigen Street-Food-Event so leicht wie möglich zu machen, wurde die Berliner Wochenmärkte-Map inklusive eines Street-Food-Kalenders erstellt. Die Karte ist in das Berliner U- und S-Bahn-Netz integriert und zeigt alle Berliner Wochenmärkte mit den benötigten Informationen. Einfach reinklicken und los geht’s.

Viel Vergnügen und Guten Appetit!

2017-09-19T17:36:07+00:00