Schwabenstube
Stuttgarter Straße 2
71679 Asperg

Tel: +49 7141 26600
info@adler-asperg.de
www.adler-asperg.de

Mitglied bei:
Ringhotels
Jeunes Restaurateurs D’Europe
GästezimmerGarageParkmöglichkeitenTagen & Feiern
WLANHunde erlaubtKreditkarten akzeptiert

Allgemeine Informationen

„Kulinarische Genüsse zu erleben ist eine wichtige Vorraussetzung für die Zufriedenheit der Menschen.“ Unser Herz für die Gastronomie schlägt in Küche, Keller und natürlich in unserem individuellen Service für unsere Gäste. Feinste schwäbische Küche mit internationalen Akzenten servieren wir im Gourmet-Restaurant „Schwabenstube“. Hier kommen Regionales und „la Grande Cuisine“ oder auch die herrlich beschwingte mediterrane Küche zusammen. Sie mögen guten Wein? Gleich neben den selbstbewusst auftretenden Weinen der Region kredenzen wir Ihnen große Weine der Welt.

Alle Infos auf einen Blick  

Typ
Abhol-/Lieferservice
Gourmetrestaurant
Küche
Französisch
International
Regional
Öffnungszeiten
Montag: Ruhetag
Dienstag: Ruhetag
Mittwoch 18:30 – 22:00 Uhr
Donnerstag 18:30 – 22:00 Uhr
Freitag 18:30 – 22:00 Uhr
Samstag 18:00 – 22:00 Uhr
Sonntag: Ruhetag
Preise
Hauptgericht: 35-42 EUR
Menü Dinner: 99-110 EUR
Gästezimmer
70 Zimmer
Zahlungsarten
EC
VISA
MASTERCARD
AMEX
DINERS
JCB
Restaurantausstattung
Sitzplätze innen 35
WLAN verfügbar
Hunde erlaubt
Parkplätze am Restaurant
Tiefgaragenplätze
Barrierefreies Restaurant
Kinder
Speisekarte für Kinder
Kinderhochstühle
Tagen & Feiern
Anzahl Veranstaltungsräume 9
Veranstaltungsräume für max. 180 Pers.

Anfahrt & Entfernungen

Bahnhof Hbf Stuttgart: 18 km
Flughafen Stuttgart: 30 km
Autobahn A81: 4 km
Bushaltestelle: 100 m
Stadtzentrum Asperg: 0.3 km
S-Bahn Asperg: 0.7 km
Messe Stuttgart: 30 km



Ort & Region

Ort: Asperg
Einwohner: 13100
Höhe über NN: 270 m
Bundesland: Baden-Württemberg
Touristische Region(en): Stuttgart mit Umland
Sehenswürdigkeiten: Zeugenberg Hohenasperg (356 m) mit Festungsanlage, Museum „Hohenasperg – Ein deutsches Gefängnis“, Keltenweg, Das Glasperlenspiel, Schwabenbühne, Weinbaumuseum, Feuerwehrmuseum