T-Bone, Rib-Eye, Angus & Co. – 16 angesagte Adressen für Steak-Liebhaber

Ostfildern, 13.02.2020. Ein Stück Fleisch auf den Rost, und fertig? Das war gestern! Heute verwandeln moderne Hightech-Grills feinste Teile edler Rinder in erstklassige Delikatessen. Ob T-Bone aus Irland,  Porterhouse-Steak aus Amerika oder Rib-Eye vom Argentinischen Angus-Rind… hochwertige Steak-Gerichte sind absolut im Trend. Unsere Experten haben sich in der Gastronomieszene hierzulande umgeschaut und Steaklokale in Deutschland zusammengestellt, in denen Angebot, Qualität, Preis und Ambiente stimmen.

OX U.S. Steakhouse, Braunschweig:

In Anlehnung an die besten Steakhäuser der Welt werden im OX U.S. Steakhouse in Braunschweig nur die feinsten Cuts von ausgewählten Rinderzüchtern serviert – vom erstklassigen Fleisch der amerikanischen Black-Angus-Rinder bis hin zum Original Japan-Kobe-Beef wird hier ein einzigartiges Fleischerlebnis geboten.

The Wilson’s Restaurant, Berlin:

Fleisch oder Gemüse – für das The Wilson‘s kein „entweder-oder“, sondern ein „sowohl-als auch“. The Wilson’s steht seit Jahren für ausgezeichnetes US Prime Rib, vor dem Gast frisch von der Hochrippe geschnitten. Dazu modern interpretierte vegetarische und vegane Vorspeisen und Gerichte im Family-Style. The Wilson’s bietet eine Küche, die Ausdruck eines neuen Lebensgefühls ist: weltoffen und vielfältig, sehr gesund und aromatisch, kreativ und interaktiv.

PlazaGrill, Trier:

Lassen Sie sich in eine Welt des besonderen Genusses entführen und erleben Sie regionale und internationale Grillspezialitäten im Restaurant PlazaGrill. Zum Restaurant gehören auch ein mediterraner Innenhof und eine Loungebar. Highlight: Steaks vom Southbend 800°-Grill.

STEAKTRAIN, Leipzig:

Im Restaurant STEAKTRAIN in Leipzig heißt es, einsteigen, Platz nehmen und Erste-Klasse-Steaks vom 300°C heißen Lavasteingrill genießen. Serviert wird nicht nur Rind, auch regionaler Strauß oder Bison sind gelegentlich auf der Speisekarte zu finden. Das außergewöhnliche Ambiente eines historischen Speisewagens rundet die kulinarische Reise ab.

Butcherei, Sylt-Keitum:

John Stone Dry Aged, US-Beef, Bison oder Wagyu sind nur einige der Highlights, die Fleischfans hier genießen können – professionell veredelt bei 800 Grad. Salate, Pasta, Burger und das beste aus der Nordsee stehen ebenso auf der Speisekarte wie eine reichhaltige Getränkeauswahl mit Weinen, Bieren, Softdrinks und Digestifs.

Beckers Restaurant, Lilienthal:

Spezialität im Beckers Restaurant: Essen vom heißen Stein. Sie bekommen Ihr ausgewähltes Fleisch auf einem 300 Grad heißen Lava-Stein serviert und brutzeln das lecker gewürzte Fleisch so, wie Sie es mögen. Die Beilagen stellen Sie nach Ihrem eigenen Geschmack und Appetit zusammen. Und wenn Sie nicht selbst brutzeln wollen, gibt es das Steak natürlich auch fertig serviert.

Zum Alten Goten, Idar-Oberstein:

Die Zubereitung des Original Idar-Obersteiner Spießbraten wird im Restaurant Zum Alten Goten auf hohem Niveau gepflegt. Über dem offenen Buchenfeuer erhält das Fleisch direkt nach der Bestellung seine krosse Bräune. Die traditionelle Würze und der intensive Geschmack des saftigen Spießbratens sind weit über die Stadtgrenzen bekannt. Die ursprüngliche brasilianische Rezeptur wird seit über 150 Jahren von einer Generation zur nächsten weitergegeben.

El Gaucho am Viktualienmarkt, München:

Als einer der Steak-Hotspots, mitten am Viktualienmarkt gelegen, wird im El Gaucho Best of Gaucho Premium Beef und feinstes heimisches Dry Aged Beef serviert. Pimp your Steak mit Gänseleber, Soft Shell Crab oder Trüffel oder lassen Sie sich Ihr Lieblingsstück einfach pur auf der Zunge zergehen! Die Stars vom Grill werden begleitet von weltklasse Sides und Saucen, Weinen von internationalen Top-Winzern, gepflegter Bierkultur und einer Spirituosenauswahl, die sich sehen lassen kann. Also: NICE TO MEAT YOU am Viktualienmarkt!

Little London, München:

Ein Steakhouse im Herzen Münchens ist das Little London. Hier werden die Steaks auf einem Montague-Grill bei 928°C zubereitet. Sie können aus verschiedensten Fleischsorten wählen, die durch die spezielle Zubereitung ein einzigartiges Aroma erhalten. Wählen Sie aus einer exklusiv gestalteten Weinkarte einen ganz besonderen Begleiter oder lassen Sie sich von einem passionierten Team beraten.

Midtown Grill Restaurant, Berlin:

Im Midtown Grill Restaurant am Potsdamer Platz in Berlin dreht sich alles um hochwertige Steaks. Vom Business Lunch bis zum Tomahawk Steak aus dem X-Oven kommen Steak-Liebhaber vollends auf ihre Kosten. Einzigartig ist der Steakbrunch „All you can (M)eat“, der jeden Sonntagmittag stattfindet.

The LOUIS Grillroom, München:

In höchster Handwerkskunst veredeltes Fleisch. Saisonal ausgewähltes, knackig gegrilltes Gemüse. Ein ausgewogenes Zusammenspiel aus Fleisch und veganen Gerichten. Und all das in eleganter, warmer und zurückhaltender Atmosphäre. Im The LOUIS Grillroom wird Fleisch durch Achtsamkeit und Nachhaltigkeit ein besonderer Wert zurückgegeben.

Andi’s Steakhüsli, Schopfheim:

Das Hotel und Restaurant Andi’s Steakhüsli in Schopfheim liegt mitten in der malerischen Natur des Schwarzwalds. Im Restaurant gibt es eine große Auswahl an Steaks vom Grill oder vom heißen Stein – die Spezialität des Hauses. Das Steakhüsli ist auch bekannt für seine süßen und herzhaften Crêpe-Variationen.

Rosinante, Altusried:

Seit 2005 olé im Allgäu: Steaks vom argentinischen Angusrind und spanische Spezialitäten wie kalte und warme Tapas und Paella serviert das Restaurant Rosinante in Altusried. Ein wechselndes Angebot an Spezialitäten von Lamm und Kaninchen sowie Fisch und Meeresfrüchten ergänzt die Speisekarte.

ROCCA 800° C, Düsseldorf:

Das charismatische, im Erdgeschoss des Gehry’s in Düsseldorf gelegene Restaurant ROCCA bietet ausgesuchtes, feinmaseriges Fleisch bester Herkunft – zubereitet in einem aus den USA importierten Spezialofen von Southbend, der das Fleisch bei 800°C schockerhitzt. Das Fleisch stammt aus Argentinien, den USA, Uruguay und Irland.

Black Cow Weinhaus & Steakmanufaktur, Diez:

Außergewöhnlich hochwertige Lebensmittel und besondere Weine bilden die Basis der Küche und des umfangreichen Weinkellers im Restaurant Black Cow in Diez. Die Speisekarte bietet eine ungewöhnliche Mischung aus erstklassigen Steak-Cuts, frischem Fisch, Freiland-Geflügel und Bio-Gemüse.

Kreutzer’s, Regensburg:

Köstlich dinieren, stilvoll feiern, entspannt genießen – dafür steht das Restaurant Kreutzer’s in Regensburg. Auf dem offenen Holzkohlegrill brutzeln Irish Hereford, Black Angus und US Beef direkt vor den Augen der Gäste bis zum optimalen Garpunkt. Eine Tonne bestes Beef lagert in eigenen Dry-Aging-Kühlschränken. Ein Ort, an dem fabelhafte Küche mit elegantem Ambiente verschmilzt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dieses schöne Thema aufgreifen. Die komplette Fotostrecke mit allen Steakhäusern können Sie unter folgendem Link aufrufen: https://bit.ly/2SFTlwr

Über den Varta-Führer:

Im breiten Spektrum der Reisebuchungs- und Bewertungsplattformen nimmt der Varta-Führer eine Ausnahmestellung ein. Neutralität und Unabhängigkeit gelten seit mehr als 60 Jahren als Grundlage der Hotel- und Restaurant-Bewertungen. Die Varta-Diamanten, das Label „Gut & Günstig“ sowie die beliebten Varta-Tipps werden auf der Basis anonymer Tests vergeben. Die Internetseite des Varta-Führers bietet alle Funktionen eines modernen, serviceorientierten Hospitality-Portals. Der Varta-Führer genießt auch bei namhaften Unternehmen eine große Wertschätzung. So haben reichweitenstarke Plattformen wie die renommierte MOTORPRESSE, der ADAC,  Gelbe Seiten oder die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) die Varta-Bewertungen in ihre Internetseiten integriert.

Pressekontakt:

Holger Pirsch | Redaktionsleitung | VARTA-Führer GmbH | Zeppelinstr. 39 | 73760 Ostfildern Tel.: +49 (0)711/ 4502-1011 | Fax: +49 (0)711/ 91399-186 | E-Mail: h.pirsch@mairdumont.com

2020-02-13T16:14:18+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden