Die Art, wie wir uns fortbewegen, hat sich vor allem unter der urbanen Bevölkerung in den letzten Jahren stark verändert. Während früher auch viele Stadtbewohner über ein eigenes Auto verfügten, verzichten heute viele darauf und sparen sich damit eine Menge Geld. An die Stelle des Pkw sind die öffentlichen Verkehrsmittel, aber auch andere Formen der Mobilität getreten. Neben dem Fahrrad ist dies immer häufiger auch der Scooter. Die kleinen Zweiräder lassen sich leicht verstauen und damit überallhin mitnehmen. Ausgestattet mit kraftvollen Elektromotoren garantieren sie darüber hinaus komfortable Fortbewegung.

Mehr als der passende Begleiter für die letzte Meile

Die Scooter, ob elektrisch betrieben oder aber zur Fahrt mit Fußantritt, werden heute von vielen genutzt, die damit den Weg zur Arbeit einfacher bewältigen möchten. Anstatt etwa die Wegstrecke von der Bahnstation bis zum Arbeitsplatz zu Fuß zu gehen, gelangen sie einfacher mittels eines Rollers ans Ziel. Besonders praktisch dabei: Zusammenklappbare Roller dürfen in Bus und Bahn kostenlos mitgenommen werden. Wer sich einmal von den Vorzügen der Scooter überzeugt hat, der möchte diese allerdings auch in der Freizeit nicht mehr missen. So ist der Roller auch oft Begleiter bei Ausflügen, Stadtbesichtigungen und anderen Unternehmungen.

Mann läuft treppauf mit zusammengeklapptem Scooter

Den Radius bei Erkundungsausflügen deutlich erweitern

Egal, ob es in eine andere Stadt geht, hinaus aufs Land oder aber auch nur ein paar Straßen weiter, um Freunde zu besuchen. Mit einem Scooter lassen sich nicht nur Wege einfacher absolvieren, sondern der eigene Aktionsradius erweitert sich deutlich. Denn auf zwei Rädern unterwegs gelingt es weit müheloser, mehrere Kilometer innerhalb der Stadt zurückzulegen als etwa zu Fuß. Nicht wenige möchten den Scooter daher auch im Urlaub nicht missen. Besonders praktisch dabei sind natürlich Modelle, bei denen an der Lenkstange ein Rucksack für Handgepäck vorgesehen ist. Auf diese Weise lässt sich auch ein großes Flughafengebäude bei einem Umstieg problemlos durchqueren, ohne dabei ins Schwitzen zu kommen.

Frau fährt mit dem Scooter durch die Stadt

Komfortabler Elektroantrieb

Wer sich für einen City Roller entscheidet, der hat im micro Scooter Shop die Wahl zwischen klassischen Modellen ohne eigenen Antrieb und E-Scootern. Besonders komfortabel unterwegs sind Rollerfans natürlich mit einem Elektroantrieb. Wer diese Variante nutzt, anstatt mit dem Auto zu fahren, schont dabei sogar noch das Klima. Professionelle E-Motoren überzeugen mit hoher Leistungsfähigkeit, sodass auch schwerere Personen damit rasch dahingleiten. Mit einer Reichweite von bis zu 25 Kilometern pro Akkuladung ist außerdem für ausreichend Ausdauer selbst an langen Tagen gesorgt. Der E-Roller ist damit ein verlässlicher Begleiter bei allen Vorhaben.

Mit dem Tretroller auf die Half Pipe

Wer viel und oft mit dem Tretroller unterwegs ist, dem bleiben auch seine akrobatischen Fähigkeiten nicht verborgen. Nicht selten sieht man Scooter daher auch einmal in einem Skate- oder Funpark, wo die Fahrzeuge natürlich ebenso auch auf Ramps, Rails und Half Pipes zum Einsatz kommen können. Empfehlenswert hierfür sind allerdings spezielle Fun Scooter, die für Sprünge und andere größere Belastungen besser ausgelegt sind.

Sooter in einer Halfpipe

Kinder entdecken die Freude an der Zweiradmobilität

Eltern kennen die Situation, wenn sie mit ihren Kindern einen Ausflug machen und diese aber früher oder später beginnen zu jammern, weil sie nicht mehr weitergehen möchten. Kommen hingegen Kinderroller mit zum Ausflug, lässt sich dem vorbeugen. Denn dann fällt den jungen Begleitern häufig gar nicht auf, welche Wegstrecke sie bereits hinter sich gebracht haben. Schließlich bewegen sie sich spielerisch fort und sind wieder mit mehr Spaß bei der Sache.

Freizeitgestaltung auf zwei Rädern

Neben Auto, Rad, Bus und Bahn hat sich seit einigen Jahren ein weiteres Gefährt in unseren Straßenbildern etabliert. Der Scooter erfüllt dabei heute weit mehr als nur die Funktion eines Verkehrsmittels für das Pendeln zur Arbeit. Auch bei Ausflügen in die Natur, Sightseeing-Runden und Städtetrips erweisen sich Tretroller und E-Roller als praktische Begleiter.

Bildquellen

  • Mann läuft treppauf mit zusammengeklapptem Scooter: © DragonImages - stock.adobe.com
  • Frau fährt mit dem Scooter durch die Stadt: © pikselstock - stock.adobe.com
  • Sooter in einer Halfpipe: © pixabay
  • Mann fährt mit dem Scooter zur Arbeit: © InsideCreativeHouse - stock.adobe.com