Ein Besuch im Gour­metrestaurant ist bei den meisten Menschen eine Besonderheit, die meist nur zu festlichen Anlässen stattfindet. Daher ist es nachvollziehbar, dass häufig die Frage aufkommt, was bei einem Besuch angezogen werden soll. Das Thema betrifft sowohl Frauen als auch Männer und lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Einige Dinge gibt es aber, die Sie in jedem Fall wissen sollten. Schließlich möchten Sie beim Besuch eines Gour­metrestaurants mit Sicherheit keinen schlechten Eindruck machen, oder?

Anzüge sind nicht mehr obligatorisch

Früher gehörte beim Besuch eines Gour­metrestaurants das Tragen eines Anzugs zum guten Ton. Mit der Zeit haben sich die Vorstellungen aber gewandelt. Inzwischen ist es nicht mehr obligatorisch, beim Besuch eines Gourmetrestaurants einen schicken Anzug zu tragen. Zumindest dann, wenn das Dinieren im Vordergrund steht und kein Zusammenhang zu einem festlichen Anlass vorliegt, der das Tragen eines Anzugs vorsieht. In vielen Fällen können Sie also einfach ein hochwertiges Poloshirt aus Merinowolle oder ein oder ein vergleichbares legeres Oberteil tragen. Zu lässig sollte es jedoch nicht sein und am besten nutzen Sie ein einfarbiges Shirt. Eine gewisse Eleganz sollte schon gegeben sein: Schick essen zu gehen, ist nämlich auch in unserem modernen Zeitalter etwas Besonderes.

Accessoires sollten nicht fehlen

Während ein Anzug nicht mehr obligatorisch ist, sollten Sie zumindest das ein oder andere auffällige Accessoire nutzen. Mit auffällig meinen wir hier vor allem Accessoires, die in gewisser Hinsicht Eindruck schinden, da das recht gut zu den feinen Restaurants in Deutschland passt. Die besten Statussymbole für den Besuch eines Gourmetrestaurants sind unumstritten luxuriöse Uhren. Mit Marken wie Rolex, Omega und TAG Heuer können Sie wenig falsch machen. Generell sollten Sie bezüglich Accessoires nicht sparen – unabhängig davon, ob Sie eine Frau oder ein Mann sind. Schauen Sie also, was Sie diesbezüglich noch auf Lager haben. Sollte nichts Passendes dabei sein, können Sie notfalls auch günstige Accessoires aus dem Internet bestellen. Es muss ja nicht unbedingt gleich eine teure Uhr sein.

Aufdringliche Outfits sind ein Tabu

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn Sie im Gourmetrestaurant auffallen möchten. Sie sollten allerdings nicht zu sehr herumexperimentieren. Zwar ist der Dresscode inzwischen nicht mehr so stark durch traditionelle Faktoren bestimmt, dennoch sind aufdringliche und extravagante Outfits ein Tabu. Sie sollten beispielsweise auf bunte Blusen oder Shirts verzichten. Generell sind eher schlichte Modestile zu empfehlen.

Tischmanieren sind fast wichtiger als der Dresscode

Egal wie gut Sie sich anziehen, es wird womöglich nicht viel bringen, wenn Sie sich nicht angemessen verhalten. Ein zu grobes und lautes Benehmen hat in einem Gourmetrestaurant nichts verloren. Schließlich befinden Sie sich nicht in der Gaststätte nebenan. Infolgedessen wird von Ihnen ein gewisses Benehmen erwartet. Diesbezüglich gilt es vor allem die Tischmanieren zu kennen. Zumindest die wichtigsten Regeln der Tischkultur sollten Ihnen etwas sagen. Einer der wichtigsten Aspekte ist das Timing. Es ist beispielsweise ein absolutes Tabu, mit dem Essen anzufangen, bevor alle am Tisch bedient wurden. Das zeugt nämlich nicht gerade von Respekt und guten Manieren.

Bildquellen

  • Well dressed stylish couple wearing wristwatches: blackday - stock.adobe.com
  • Luxuriös gedeckter Esstisch Luxuriously covered dining table: Alterfalter - stock.adobe.com