Zum goldenen Engel | Glottertal -001-11-30T00:00:00+01:00
Zum goldenen Engel
Friedhofweg 2
79286 Glottertal

Tel: +49 7684 250
Fax: +49 7684 267
info@goldener-engel-glottertal.de
www.goldener-engel-glottertal.de
WLANRestaurantMotorradHunde erlaubt
ParkmöglichkeitenGarageKreditkarten akzeptiert


Zum goldenen EngelEinkehren, Wohlfühlen, Zuhause sein
Allgemeine Informationen

Herzlich willkommen!

Im „Goldenen Engel“ wird die Gasthaustradition seit 1507 bis zum heutigen Tage gepflegt. Nach umfangreicher Renovierung glänzt unser „Engel“ – von der neuen Küche bis zu den Gästezimmern mit Panoramabalkon.

In unserem Restaurant verbinden wir Tradition und Finesse, die Zutaten der Gerichte beziehen wir aus unserer Region.

Genießen Sie die gute regionale Küche mit Einflüssen aus dem Elsaß und der Schweiz, das gemütliche Ambiente, das herzliche Lächeln der Mitarbeiter und den Charme eines familiengeführten Schwarzwaldgasthauses im Glottertal, das verkehrsgünstig, – nur wenige km von Freiburg und der A5 entfernt- gelegen ist.

Ihre Familie Linder-Mannel

Alle Infos auf einen Blick  

Hotelausstattung
Aussicht
Parkplätze kostenlos
Busparkplätze kostenlos
Garage
Hunde erlaubt
WLAN in den öffentlichen Bereichen kostenlos
Barrierefreier Zugang zum Hotel
Zimmer & Preise
Einzelzimmer: 49-78 EUR
Doppelzimmer: 85-98 EUR
Suite(n): 110-130 EUR
Zahlungsarten
EC
VISA
MASTERCARD
Preisinformation
Frühstück im Preis enthalten
exkl. Kur-, Ortstaxe
Halbpensionsmenü € 20,00 pro Person Feinschmecker-Halbpensionsmenü € 32,00 pro Person
Zimmeranzahl
Gesamtanzahl Zimmer: 14
Zimmerausstattung
Badezimmer mit Dusche
WC
Fenster zum Öffnen
WLAN-Anschluss im Zimmer
Fernseher
Haartrockner
Kofferablage
Gastronomie
Restaurant für Passanten mit 100 Sitzpl.
Kinder
Anzahl Familienzimmer: 2
Kind kostenlos bis 3 Jahre
Babybetten
Babyphone
Wellness
Massagen
Golf
Freiburger Golfclum
Entfernung zum Golfplatz: 21 km
Motorrad
Motorrad-Stellplätze

Gastronomie

Willkommen in unserem typischen Schwarzwaldgasthaus
* unsere Schwarzwaldgaststube *

Bei uns im goldenen Engel wird die alte Gasthaustradition seit seiner Erbauung im Jahre 1507 bis auf den heutigen Tag fortgesetzt.

Das nach einem Brand zerstörte Gasthaus wurde 1954 im original Stil wieder aufgebaut und hat somit nichts von seinem Charme verloren.

Unsere drei Gaststuben haben eine heimelige Atmosphäre im original Schwarzwälder Stil zum Wohlfühlen.

Wir sind mit unserem Service Team stets beim Gast um ihn zu verwöhnen.

Unter der alten Engel-Linde können Sie auf unserer Gartenterasse den Abend bei einem guten Glas Wein genießen.

Die Küche wird von Michael Mannel, ehemals
Hotel Roger, Heilbronn
Romantik-Hotel Stern, Bad Hersfeld
Colombi-Hotel, Freiburg
Restaurant Auberge de I´Ille, Illhaeusern
geleitet.

Wir bieten Ihnen nicht nur Badische und regionaleSpezialitäten, sondern präsentierenuns zeitgemäß, spontan und kreativ.

Die Küche wird vom Jahreszeitenkalender geführt und verarbeitet hauptsächlich regionale Produkte, frisch vom Bauern, selbst ausgesucht und eingekauft.


Motorrad

Herzlich willkommen!

Im „Goldenen Engel“ wird die Gasthaustradition seit 1507 bis zum heutigen Tage gepflegt. Nach umfangreicher Renovierung glänzt unser „Engel“ – von der neuen Küche bis zu den Gästezimmern mit Panoramabalkon.

In unserem Restaurant verbinden wir Tradition und Finesse, die Zutaten der Gerichte beziehen wir aus unserer Region.

Genießen Sie die gute regionale Küche mit Einflüssen aus dem Elsaß und der Schweiz, das gemütliche Ambiente, das herzliche Lächeln der Mitarbeiter und den Charme eines familiengeführten Schwarzwaldgasthauses im Glottertal, das verkehrsgünstig, – nur wenige km von Freiburg und der A5 entfernt- gelegen ist.

Ihre Familie Linder-Mannel


Anfahrt & Entfernungen

Bahnhof Denzlingen: 5 km
Bahnhof Freiburg: 15 km
Flughafen Basel-Mulhouse: 60 km
Autobahn A5: 8 km
Bushaltestelle: 0.1 km
Messe Freiburg: 13 km

Ort & Region

Ort: Glottertal
Einwohner: 3038
Höhe über NN: 320 m
Bundesland: Baden-Württemberg
Touristische Region(en): Schwarzwald
Ortsinformationen/Sehenswürdigkeiten: Heimat der TV-Schwarzwaldklinik, Pfarrkirche St. Blasius mit Christophorus-Mosaik, Hilzingermühle (1621)