Restaurant der Woche

Restaurant SoulFood

Bildquelle: Restaurant SoulFood, Auerbach in der Oberpfalz

 

Der Durchreisende wird im beschaulichen Auerbach in der Oberpfalz vermutlich keine gastronomischen Höchstleistungen erwarten und beim Spaziergang durch die Innenstadt würde man an dem eher unscheinbaren Lokal mit dem vielversprechenden Namen "SoulFood" vielleicht sogar vorbeilaufen. Das allerdings wäre ein Fehler!

In diesem beliebten Bistro-Restaurant gegenüber vom gotischen Rathaus erwartet Sie eine rundum gelungene Küche, geradezu ein Beispiel für kulinarische Intelligenz. Bei jedem Teller merkt der Gast sofort: Hier wird beim Kochen, beim Würzen und bei der Produktauswahl ein hoher Sachverstand eingesetzt. Dazu kommen die sympathischen jungen Gastgeber Christine Heß und Michael Laus sowie die äußerst moderaten Tarife. Aber der Reihe nach...

Unser spontaner Reservierungsversuch war erfolgreich. Es ist kurz vor sieben, als wir am "SoulFood" ankommen. Freundlich werden wir in Empfang genommen und platziert. Das Lokal ist schlicht und puristisch eingerichtet. Eine moderne Lampe und ein hinterleuchtetes Wandbild sind so ziemlich die einzigen Accessoires, die uns ins Auge stecken.

Die regelmäßig wechselnde Abendkarte bleibt auf zwei Menüs ("Das Eine" in vier Gängen zu 64,00 € oder "Das Andere" in vier Gängen zu 54,00 €) begrenzt, aber selbstverständlich kann der Gast die Menüfolgen tauschen oder einzelne Gänge daraus bestellen. Mittags werden zudem schnelle, preiswerte Business-Gerichte angeboten.

Produktküche und Regionalität sind heutzutage viel strapazierte Wörter, die von einschläfernder Wirtshausküche bis zur gehobenen Kulinarik so ziemlich alles bedeuten können. Michael Laus wählt im "SoulFood" den goldenen Mittelweg. Seine Gerichte bestehen nicht aus riesengroßen Fleischbrocken, die in Soße schwimmen, aber auch nicht aus schwebenden Gemüsewürfelchen oder Erbsensuppe im Reagenzglas. Kein überflüssiges Chi-Chi, dafür frische Viktualien, sorgfältige Zubereitung und tolle Optik. Man kann den rosa gebratenen Kalbsrücken mit frischen Schwarzwurzeln und Purple-Curry-Jus  vielleicht spektakulärer oder als größere Portion zubereiten, aber sicherlich nicht besser und schon gar nicht günstiger! Und weil wir auch mit Desserts wie Joghurt-Rosmarin-PannaCotta mit grünen Pistazien aus dem Iran und Himbeersorbet  sehr zufrieden waren, sind auch die zwei Diamanten und der "Varta-Tipp Küche" weiterhin mehr als gerechtfertigt.

Unbedingt erwähnenswert ist das harmonische Preis-Leistungs-Verhältnis, was übrigens auch für das kleine, schwerpunktmäßig mit deutschen Gewächsen ausstaffierte Weinangebot gilt. Gastgeberin Christine Heß ist eine "Perle" und sorgt mit ihrer sympathischen Art für einen angenehmen und unaufgeregten Service.

 

Restaurant SoulFood

Unterer Markt 35

91275 Auerbach in der Oberpfalz

Tel.: 09643-2052225

Fax: 09643-2052228


E-Mail: info@restaurant-soulfood.com

Internet: www.restaurant-soulfood.com

Weitere

Empfehlungen