Schloss Saaleck | Hammelburg-001-11-30T00:00:00+00:00
Schloss Saaleck
Saaleckstraße 1
97762 Hammelburg

Tel: +49 9732 2020
Fax: +49 9732 2023
info@burgsaaleck.de
www.burgsaaleck.de
Tagen & KonferierenWLANRestaurantMotorrad
Hunde erlaubtParkmöglichkeitenKreditkarten akzeptiert


Schloss SaaleckFränkische Gastlichkeit auf einer Burg aus dem 11./12. Jahrhundert
Allgemeine Informationen

Ein bisschen Geschichte inhalieren

Ritter oder gar ein königliches Geschlecht wohnten nie auf Saaleck. Diese Burg war seit ihrer Errichtung im 11./12. Jahrhundert stets Sitz der Centgrafen oder Amtmänner, wenn nicht gerade der Fürstabt selbst zur Sommer- oder Weinlesezeit residierte. Dennoch erzählen viele Sagen von Kaisern, Königen oder edlen Burgfräulein. Gemeinsam haben die Geschichten stets eines: sie ranken sich um den Saalecker Wein, dessen Ursprung auf das Jahr 777 zurückführt. So ist der Wein auch jetzt noch ein Grund, sich in ihn und in die Vergangenheit zu vertiefen. Wie leicht fällt es, den Geist vergangener Jahrhunderte zu spüren, wenn der Blick aus dem Turm- oder Abtszimmer oder aus einem der Schlafgemächer – stilvoll, aber den modernen Erwartungen entsprechend – hinunter ins Tal der Fränkischen Saale oder über die grün en Hügel der Rhön wandert. Die Wälder und Weinhänge rundum lassen dem Geist Raum für Ruhe, Entspannung und neue Gedanken. Dass diese ganz bestimmt äußerst erfreulicher Art sind, hat auch viel mit dem zu tun, was man auf dem Schloss unter guter, fränkischer Gastlichkeit versteht.

Übernachten auf Schloss Saaleck – ein besonderes Erlebnis

Die Dielen im Flur ächzen stellenweise wie in englischen Kriminalfilmen, historische Accessoires, wohl dosiert, da eine Ritterrüstung, dort Jagdtrophäen, und in einem Bilderrahmen, verständnisvoll schmunzeln oder streng dreinschauend, ein ehemaliger Abt. Man inhaliert ein bisschen Saalecker Geschichte, ohne sich dabei wie im Museum vorzukommen. Im Preis natürlich enthalten: Der faszinierende Blick hinunter ins Saaletal bis zum Kreuzberg in der Hohen Rhön.

Alle Infos auf einen Blick  

Typ
Burgen / Schlösser
Öffnungszeiten/Rezeption
Dienstag 07:00 – 00:00 Uhr
Mittwoch 07:00 – 00:00 Uhr
Donnerstag 07:00 – 00:00 Uhr
Freitag 07:00 – 00:00 Uhr
Samstag 07:00 – 00:00 Uhr
Sonntag 07:00 – 00:00 Uhr
Feiertag 07:00 – 00:00 Uhr
Hotelausstattung
Ruhige Zimmer
Naturnahe Lage
Aussicht
Parkplätze kostenlos
Busparkplätze kostenlos
Hunde erlaubt
WLAN in den öffentlichen Bereichen kostenlos
Zimmer & Preise
Einzelzimmer: 72-77 EUR
Doppelzimmer: 119-125 EUR
Kind im Zimmer der Eltern: ab 25 EUR
Zahlungsarten
EC
VISA
MASTERCARD
AMEX
Preisinformation
Frühstück im Preis enthalten
Zimmeranzahl
Gesamtanzahl Zimmer: 14
Zimmerausstattung
Badezimmer mit Dusche
WC
WLAN-Anschluss im Zimmer
Fernseher
Telefon
Gastronomie
Restaurant für Passanten mit 120 Sitzpl.
Kinder
Anzahl Familienzimmer: 1
Kind kostenlos bis 3 Jahre
Kind bis 12 Jahre zusätzlich 20 EUR
Babybetten
Golf
Bad Kissingen
Entfernung zum Golfplatz: 20 km
Räume
Anzahl Räume: 1

Gastronomie

Gutes Essen in außergewöhnlicher Atmosphäre – Ein besonderes Erlebnis!

Motorrad

Ein bisschen Geschichte inhalieren

Ritter oder gar ein königliches Geschlecht wohnten nie auf Saaleck. Diese Burg war seit ihrer Errichtung im 11./12. Jahrhundert stets Sitz der Centgrafen oder Amtmänner, wenn nicht gerade der Fürstabt selbst zur Sommer- oder Weinlesezeit residierte. Dennoch erzählen viele Sagen von Kaisern, Königen oder edlen Burgfräulein. Gemeinsam haben die Geschichten stets eines: sie ranken sich um den Saalecker Wein, dessen Ursprung auf das Jahr 777 zurückführt. So ist der Wein auch jetzt noch ein Grund, sich in ihn und in die Vergangenheit zu vertiefen. Wie leicht fällt es, den Geist vergangener Jahrhunderte zu spüren, wenn der Blick aus dem Turm- oder Abtszimmer oder aus einem der Schlafgemächer – stilvoll, aber den modernen Erwartungen entsprechend – hinunter ins Tal der Fränkischen Saale oder über die grün en Hügel der Rhön wandert. Die Wälder und Weinhänge rundum lassen dem Geist Raum für Ruhe, Entspannung und neue Gedanken. Dass diese ganz bestimmt äußerst erfreulicher Art sind, hat auch viel mit dem zu tun, was man auf dem Schloss unter guter, fränkischer Gastlichkeit versteht.

Übernachten auf Schloss Saaleck – ein besonderes Erlebnis

Die Dielen im Flur ächzen stellenweise wie in englischen Kriminalfilmen, historische Accessoires, wohl dosiert, da eine Ritterrüstung, dort Jagdtrophäen, und in einem Bilderrahmen, verständnisvoll schmunzeln oder streng dreinschauend, ein ehemaliger Abt. Man inhaliert ein bisschen Saalecker Geschichte, ohne sich dabei wie im Museum vorzukommen. Im Preis natürlich enthalten: Der faszinierende Blick hinunter ins Saaletal bis zum Kreuzberg in der Hohen Rhön.


Anfahrt & Entfernungen

Stadtzentrum Hammelburg: 3 km
Messe Nürnberg: 100 km
Messe Frankfurt: 100 km
Autobahn A7: 4 km
Flughafen Frankfurt: 100 km
Flughafen Nürnberg: 100 km
Bahnhof Hammelburg: 1.5 km



Ort & Region

Ort: Hammelburg
Einwohner: 11520
Höhe über NN: 182 m
Bundesland: Bayern
Touristische Region(en): Rhön
Sehenswürdigkeiten: Kath. Pfarrkirche, Kellereischloss, Franziskanerkloster Altstadt, Stadtmuseum Herrenmühle, Schloss Saaleck, Weinlehrpfad, Hammelburger Altstadtrunde
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden