Hotel der Woche

Park Hyatt Hamburg

Bildquelle: Park Hyatt Hamburg

 

Das renommierte Luxus-Businesshotel an der Mönckebergstraße ist ohne Zweifel eines der Flaggschiffe der Hamburger Hotellerie, auch wenn sein Äußeres - sieht man einmal von der historischen Backsteinfassade ab - eher schlicht und unspektakulär daherkommt. Maritimes Flair und hanseatische Eleganz dominieren das Erscheinungsbild. Das Hotel ist Teil des Levantehauses, das 1911/1912 von den Hamburgern Franz Bach und Carl Bensel als Kontorhaus errichtet wurde und heute zahlreiche Boutiquen, Bars und Cafés beherbergt.

Im Park Hyatt logiert bevorzugt eine junge, dynamische Gästeklientel. Recht geräumig sind die wohnlichen Zimmer und Suiten, die eine Größe von 32 - 40 m² aufweisen und durchgängig mit einem kleinen Arbeits- und Wohnbereich ausgestattet wurden. Alle 252 Wohneinheiten bieten zudem modernste Kommunikationstechnik sowie Highspeed-Internetzugang. Hochwertige Stoffe, warme Hölzer und komfortable Betten sorgen für die perfekte Wohlfühlatmosphäre. Die schicken Badezimmer sind  im asiatischen Stil gehalten und verfügen über eine Regendusche sowie eine Überlaufbadewanne. Auf den Zimmern steht dem Gast Kaffee, Tee und Mineralwasser kostenlos zur Verfügung. Sehr empfehlenswert sind die Räumlichkeiten auf der sogenannten Club-Etage. Hier dürfen sich die Gäste auf zusätzliche Annehmlichkeiten freuen. Sie erhalten kostenfreien Zugang zur Club-Lounge mit einem täglichen interkontinentalen Frühstück sowie Snacks und Drinks am Abend. Ein ganz besonderes Highlight ist die 231 m² groß Präsidenten-Suite namens "Mendelssohn". Sie ist mit einem Flügel, einer Sauna, einem Kamin, einem Büro und einer separaten Küche ausgestattet.

Gut aufgestellt ist man mit dem Tagungs- und Eventbereich, der Veranstaltungen, Meetings und Konferenzen mit bis zu 250 Personen ermöglicht. Über eine hauseigene Tiefgarage verfügt das Hotel nicht, man kooperiert aber mit dem benachbarten Parkhaus (30 Euro/Tag). Insofern wissen die Gäste das angebotene Valet Parking ganz besonders zu schätzen, denn sie müssen sich bei der Anreise weder um ihren PKW noch um ihr Gepäck kümmern. Generell glänzt das Haus mit einem ausgezeichneten Service- und Dienstleistungsniveau. Jeder einzelne Mitarbeiter zeigt sich freundlich und engagiert dem Gast gegenüber.

Entspannung bietet der 1.000m² große Wellnessbereich mit einem 20 Meter langem Schwimmbecken. Zum "Club Olympus Spa" gehören weiterhin eine Sauna, ein Sanarium, ein Dampfbad, ein Whirlpool sowie ein Fitnesscenter und ein Yogaraum. Massagen und Kosmetikanwendungen sind ebenfalls möglich.

Lohnenswert ist der Besuch im Restaurant des Hyatt, dem Apples, zu dem auch eine Bar und eine Terrasse gehören. Serviert werden überwiegend regionale Gerichte, die in einer Live-Küche direkt vor den Augen der Gäste auf dem Holzofen oder dem Lavagrill zubereitet werden.

Auch mit seiner vorzüglichen Lage kann das Hotel punkten. Viele Sehenswürdigkeiten, der Hamburger Hafen, die historische Speicherstadt, die HafenCity, der Neue Wall und die Binnenalster sind von hier bestens zu erreichen. Alles in allem ist und bleibt das Park Hyatt sicherlich nicht nur für uns eines der besten Häuser der Hansestadt.

 

Park Hyatt

Bugenhagenstr. 8

20095 Hamburg

Tel.: 040-33321234

Fax: 040-33321235


E-Mail: hamburg@hyatt.de

Internet: www.hamburg.park.hyatt.de

Weitere

Empfehlungen