Görlitz – historische Altstadt und das biblische Haus

Sie haben noch nie etwas von Görlitz in Sachsen gehört? Dann schauen Sie sich hier einmal an, warum die kleine Stadt an der Neiße auf jeden Fall einen Besuch wert ist! Görlitz war im Mittelalter eine reiche Stadt aufgrund von 2 europäischen Handelsstraßen, die durch die Stadt führten – und diesen Reichtum sieht man heute noch in den Straßenzügen der Altstadt. Unterschiedlichste Baustile wie Renaissance, Gotik und Barock vereinen sich hier auf engstem Raum, und die Häuser werden auch Sie mit immer neuen Fassaden überraschen!
Sehenswert ist das biblische Haus mit seinen Figuren und Szenen des Neuen Testaments an der Fassade, das Rathaus mit dem Rathausturm sowie die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit der beeindruckenden Sonnenorgel. Haben Sie gewusst, dass Görlitz mit den einmaligen Hallenhäusern zum Weltkulturerbe gehören möchte? Hier können Sie sich diese Häuser schon einmal anschauen, und Sie werden verstehen, warum hier sogar schon Hollywoodstars ihre Filme gedreht haben!
2018-02-21T13:27:13+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden