Aachen: Mit Venezolanern zu den Aachener Printen

Sie wollten schon immer mal nach Aachen? Dann lassen Sie sich hier in Ihrer Entscheidung bestärken und begleiten Sie José und Leonel aus Venezuela bei ihrem Rundgang durch die Stadt in Nordrhein-Westfalen! Der erste Halt ist natürlich der Domplatz – auf dem in der Adventszeit ein traditioneller Weihnachtsmarkt stattfindet. Da unsere Gäste aus dem sonnigen Venezuela die winterlichen Temperaturen nicht gewöhnt sind, müssen sie sich hier erst einmal mit einem heißen Kakao aufwärmen! Weiter geht es zum berühmten Aachener Dom, der über 1200 Jahre alt ist – 30 deutsche Könige wurden hier gekrönt, und man kann nicht nur den Königsthron Karls des Großen bewundern, sondern auch, wie unsere Gäste aus Venezuela beeindruckt vor dem Sarkophag des Königs stehen!
Wieder draußen geht es am Puppenbrunnen vorbei zum Marktplatz mit dem Rathaus, bevor es endlich ans Essen geht – die berühmten Aachener Printen wollen probiert werden! Und damit nicht genug, denn unsere venezolanischen Gäste legen gleich selbst Hand an und finden heraus, wie man die Aachener Printen zubereitet! Ein süßer Abschluss eines beeindruckenden Rundgangs!
2018-02-21T11:21:49+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden