Seute Deern, Bremerhaven

Nostalgie pur! Das beliebte Fischrestaurant Seute Deern befindet sich im ehemaligen Laderaum einer alten hölzernen Dreimast-Bark von 1919. Hier speisen Sie zwischen starken Planken und unter mächtigen Decksbalken. Zahlreiche historische Schiffsmodelle sorgen für ein authentisch-maritimes und gleichzeitig originelles Ambiente. Die Küche ist frisch, lecker und unkompliziert. Man hat sich auf Fischgerichte spezialisiert – und die kommen z.B. als pikante Krabbensuppe, gebratener Nordlandlachs oder Kutter-Scholle „Finkenwerder Art“ daher. Für den Gast, der keinen Appetit auf Fisch hat, hält man natürlich auch einige Fleischgerichte bereit. Verschiedene Räumlichkeiten wie die „Kapitänskajüte“ oder der „Salon“ eignen sich bestens für kleine Gesellschaften. So wundert es nicht, dass die „Seute Deern“ auch als Außenstelle des Bremerhavener Standesamtes immer wieder gern gebucht wird.

Seute Deern nostalgischer Gastraum im Restaurantschiff

Gastraum im nostalgischen Restaurantschiff © Restaurant Seute Deern

Das Meer hat den Menschen schon immer fasziniert, und so begann er, die weite See zu erkunden. Mindestens genau so interessant ist aber das Schiff, das bereits seit vielen Jahrtausenden genutzt wird, um auf den Gewässern dieser Welt nicht unterzugehen. Am Weserdeich befindet sich das Deutsche Schiffahrtsmuseum (DSM), das den Besucher mit einer Ausstellungsfläche von über 8.000 qm sowie einem weitläufigen Freigelände mit eigenem Museumshafen erwartet, in dem sich seltene Zeitzeugen deutscher Schifffahrtsgeschichte befinden. Ein Glanzstück ist der weltweit letzte hölzerne Handelsgroßsegler, die Bark „Seute Deern“, oder die Hansekogge von 1380. Neben der Dauer- und wechselnden Sonderausstellungen verwahrt das DSM in seinem Archiv u.a. rund 30.000 technische Zeichnungen, mehr als 200.000 Fotografien, 450.000 Negative und Bilddateien sowie zahlreiche Kunstblätter, Plakate und Seekarten. Erfahren Sie bei einem Besuch, wie sich einst Kapitäne auf dem Meer orientierten, woran man die unterschiedlichen Gezeiten festmachen kann und wie sich der Walfang über die Jahrhunderte hinweg entwickelte.

Seute Deern - Gastraum im nostalgischen Restaurantschiff

Gastraum im nostalgischen Restaurantschiff © Restaurant Seute Deern

Restaurant Seute Deern
Beim Deutschen Schiffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven
www.seutedeern.de

Weitere Informationen zum Restaurant finden sie auch hier im Varta-Führer

2017-07-30T22:06:18+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden