Berchtesgaden – 3 Reisetipps, Lüftlmalereien und mehr

Sie waren schon oft in Oberbayern und haben auch Berchtesgaden schon den ein oder anderen Besuch abgestattet? Dann lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie mit der Gästeführerin Anna Glossner versteckte Ecken der Stadt, die Sie mit Sicherheit noch nicht kennen! Der erste Tipp von Anna führt uns in das Herz von Berchtesgaden, den Marktplatz, wo man an den Häuserfassaden die für die Region typischen Lüftlmalereien bewundern kann: abgebildet sind hier unter anderem Irmengard und Berengar, Figuren aus der Gründersage der Stadt, die aus einem Kloster hervorging.
Die zweite Empfehlung von Anna ist ein alter Wirtschaftsweg, der heute zu herrlichen Wanderungen einlädt: der Soleleitungsweg diente bis ins 19. Jahrhundert zum Transport des eingelegten Salzes ins Tal, dem Berchtesgaden seinen Wohlstand verdankt. Der letzte Tipp führt uns hinauf auf den Lockstein, einer Anhöhe, von der aus man alles im Blick hat: die Stadt zu Füßen und darum herum die Alpen mit dem Watzmann – ein Muss für jeden Berchtesgaden-Besucher!
2018-02-21T13:20:38+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden