Rottweil – 3 Reisetipps und schwäbisch-alemannische Fastnacht

Rottweil ist die älteste Stadt Baden-Württembergs und beinahe 2000 Jahre alt – und doch sagt Ihnen das kleine Städtchen mit 25000 Einwohnern am Rande des Schwarzwalds nichts? Dann begleiten Sie einen einheimischen Fotografen bei einem Streifzug durch seine Heimatstadt und entdecken, warum man Rottweil gesehen haben muss! Die Stadt ist in erster Linie bekannt für die alljährlich stattfindende schwäbisch-alemannische Fastnacht – doch auch zu anderen Jahreszeiten ist die Stadt einen Besuch wert. Den ersten Abstecher sollte man zum Hochturm machen – er ist 54 m hoch und wurde im 13. Jahrhundert an der höchsten Stelle der Stadt als Wach- und Gefängnisturm erbaut. Von hier oben hat man einen schönen Blick über ganz Rottweil!
Weiter geht es in die mittelalterliche Innenstadt von Rottweil – die reich verzierten Bürgerhäuser und das Schwarze Tor aus dem Jahre 1230 sollte man sich nicht entgehen lassen. Eine besondere Location verbirgt sich am Rande der Stadt – hier wurde ein stillgelegtes Kraftwerk einer ehemaligen Pulverfabrik zu neuem Leben erweckt und dient heute als Halle für Konzerte, Hochzeiten, Partys und vieles mehr.
2018-02-21T11:23:33+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden