Österreich ist ein Land, dessen Bergwelt uns verzaubert, das aber auch schöne Seen und Wälder zum Entdecken und zur Erholung bietet. Vor allem die Jausen nach einer Wanderung auf einer romantischen Berghütte ist in Österreich besonders schön und typisch – ob mit oder ohne Schneelandschaft. Genauso abwechslungsreich wie Österreichs Natur ist die Kulinarik, die sich vor allem durch köstliche süße Mehlspeisen sowie deftige Klassiker auszeichnet. Mit roten Backen von der frischen Bergluft kehrt man in Österreichs Hütten und Restaurants gerne ein und lässt sich bei einem typischen Kaiserschmarrn verwöhnen oder genießt ein klassisches Wiener Schnitzel. Um diese gustatorischen Erinnerungen aus dem Urlaub daheim aufleben zu lassen, haben wir eine Palette typischer österreichischer Gerichte plus deren Rezepte ausgewählt. 

Von siaß…

Der Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Ein typischer Kaiserschmarrn muss vor allem eines sein: fluffig. Je nach Gusto kann man variieren zwischen einem Schmarrn mit großen Teigteilchen und kleineren. Auch mit der Zugabe von Rum und der Beilage (klassisch Apfelmus oder Pflaumenkompott) kann man je nach Geschmack variieren. 

Rezept

Der Topfenpalatschinken

Topfenpalatschinken

Der Topfenpalatschinken ist in der österreichischen Küche ein besonderes Highlight. Der Topfenpalatschinken ist nicht so populär wie der Kaiserschmarrn, sozusagen ein echter Geheimtipp. Topfen ist der österreichische Name für Quark – er enthält allerdings u. a. (auch im Topfenstrudel) Eier und Zucker und Zitrone. Das gibt dem deutschen Pfannkuchen eine besonders cremig-leichte Note, die auf der Zunge zergeht. Je nach Geschmack gibt man Rosinen und/oder Rum hinzu. 

Rezept

Die Powidtascherln 

Powidtascherln

Die Powidtascherln werden ähnlich wie die Marillenknödel mit Erdapfelteig hergestellt. Allerdings werden sie mit Powidl, das heißt Pflaumenmus, gefüllt. Mit Zimt und Zucker sind sie ein Gaumentraum. Häufig werden hierzu auch goldfarbene Semmelbrösel mit Butter und Zucker gereicht. 

Rezept

Germ- und Marillenknödel

Germknoedel

Der Germknödel darf bei keinem Winterurlaub fehlen. Einkehr in die Skihütte bedeutet für viele Wintersportler Germknödel mit Butter und Mohn oder als Touristenvariante mit Vanillesauce. Er ist wie die Powidtascherln meist mit Pflaumenmus gefüllt.

Seltener trifft man auf der Skihütte den Marillenknödel, obwohl dieser dem Germknödel in nichts nachsteht. Ähnlich wie die Powidtascherln wird er aus Kartoffelteig hergestellt und mit goldgelben Semmelbröseln gekrönt. 

Artikel

Rezept Germknödel

Rezept Marillenknödel

Bis deftig…

Der Tafelspitz 

Tafelspitz

Das leckere gekochte Rindfleisch geht eine Symbiose mit der Meerrettichsoße ein. Hier scheiden sich die Geister: Entweder man verehrt Omas Tafelspitz mit Kartoffeln – oder es wird kein Festessen daraus und man muss sich auf den süßen Nachtisch konzentrieren.

Rezept

Das Wiener Schnitzel

Wiener-Schnitzel

Das Original Wiener Schnitzel ist ein Kalbsschnitzel, das in Butterschmalz gegeben wird. Das Wiener Schnitzel ist wohl das populärste Gericht, das auch außerhalb von Europa Anhänger hat. Garniert wird es mit Petersilienkartoffeln oder Kartoffelsalat und Preiselbeeren – ja, und die Zitrone darf nicht fehlen!

Rezept

Das Backhendl 

Wiener-Backhendl

Das Backhendl ist ein Nationalgericht aus der Steiermark. Knusprig und saftig muss es sein, die Panade sorgt für den köstlichen Geschmack. Es besteht traditionell aus Teilstücken vom Huhn und wird wie das Wiener Schnitzel mit Kartoffeln serviert. 

Rezept

Tiroler Gröstl

TirolerGroestl

Das Tiroler Gröstl ist ein österreichisches herzhaftes Pfannengericht, das aus gekochten Kartoffeln, Speck, Zwiebeln und Spiegeleiern besteht. Es mutet zwar hinsichtlich der Herstellung simpel an, doch das Gröstl hat es kulinarisch in sich. Oh wie lecker, Ö wie Österreich. 

Rezept

Und zum Schluss wieder süß…

Die Sachertorte

Sachertortenstück

Die Sachertorte genießt man statt auf einer Hütte eher im städtischen Café, etwa in Wien. Hier bekommt der populäre Schokoladentraum seinen Platz neben einer Wiener Melange. Aber auch zu Hause erfreut sich die Sachertorte bei einem Fest großer Beliebt- und Besonderheit. 

Artikel

Rezept

Bildquellen

  • Topfenpalatschinken: © FFCucina Liz Collet stock.adobe.com
  • Powidtascherln: © Lucky Dragon stock.adobe.com
  • Germknödel: © Pictures4you - stock.adobe.com
  • Tafelspitz: © voltan stock.adobe.com
  • Wiener-Schnitzel: © urbanradim stock.adobe.com
  • Wiener-Backhendl: © Michael Rogner stock.adobe.com
  • TirolerGroestl: © Jörg Lantelme stock.adobe.com
  • Sachertortenstück: © Africa Studio - stock.abobe.com
  • Kaiserschmarrn1: © Kuss stock.adobe.com