Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Der CHIO, Concours Hippique International Officiel, findet bereits seit 1924 in Aachen statt. Die Internationale Reiterliche Vereinigung beschloss nämlich vor vielen Jahren, dass pro Land nur eine Reitsportveranstaltung ausgetragen werden darf. Aus diesem Grunde ist Aachen die einzige Stadt in Deutschland, die ein derartiges Reitsportfest überhaupt durchführen darf. Organisator des Ganzen ist der Aachen-Laurensberger Rennverein e.V., und Ort der Veranstaltung ist das Reitstadion im Sportpark Soers. Seit Anfang der 90er nennt sich das CHIO übrigens selbst „Weltfest des Pferdesports“. Der Besucher kann den professionellen Reitern bei folgenden Disziplinen zuschauen: Springreiten, Dressurreiten, Fahren, Vielseitigkeitsreiten und Voltigieren. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für die Gäste des Festes. So geht ein großes Sinfonieorchester mit den Zuschauern auf große Europareise und Kutschen aus längst vergangenen Zeiten lassen glanzvolle Epochen wieder aufleben. Den feierlichen Abschluss der Veranstaltung bildet die große Parade am Sonntag: Reiter und Pferd sagen mit weißen Taschentüchern zur Musik von „Muß i denn zum Städtele hinaus“ dem Publikum „auf Wiedersehen“.