Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Die Rüdesheimer Winzer laden ein zu den Tagen des Federweißen – ein Fest von Freunden für Freunde – auf dem Marktplatz in Rüdesheim am Rhein! Das „späteste“ Weinfest mit jungem Wein, auch genannt Federweißer, Zwibbelkuche und Schmalzebroten existiert bereits seit über 30 Jahren. „Erfunden“ wurde es auf dem Münchner Oktoberfest mit dem Anliegen, die touristische Saison in Rüdesheim zu verlängern und inzwischen hat es sich als fester Bestandteil der Rüdesheimer Festkultur längst etabliert. Besonderes Highlight ist der festliche Erntedank-Gottesdienst am 22. Oktober mit anschließendem Festumzug der Winzer auf den Marktplatz. Mit dabei sind verschiedene Weinmajestäten. Anmerkung: Als Federweißer bezeichnet man im Rheingau den frischen, noch gärenden Wein bzw. den aus weißen Rebsorten gepressten Traubenmost, der gerade erst begonnen hat zu gären. Man nennt ihn Federweißer, weil die im neuen Wein enthaltenen Hefezellen als Schwebestoffe „federleicht“ im Most schwimmen. Hinweis: Die Tage des Federweißen finden nur an den Wochenenden 19. bis 21.10. und 26. bis 28.10. statt!