Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das splash! Festival (Ferropolis)  Foto: Samoa Stage Credit: Robert Winter Glöckle

Viele Festivals entstehen bekanntermaßen aus Überzeugung oder weil man es einfach besser als die anderen machen möchte. Auf Splash trifft beides zu: 1998 beschlossen zwei leidenschaftliche Hip Hopper aus Chemnitz, ein eigenes Event ins Leben zu rufen, da sie die bisherigen Veranstaltungen in diesem Bereich nicht so überzeugt hatten. Auf dem ersten Festival traten dann ganze sechs Acts auf, diese Zahl dürfte sich mittlerweile mehr als verdoppelt haben. Mit der Zeit entwickelte sich das Festival von einer kleinen Veranstaltung für Hip-Hop-Liebhaber zu einem Riesenevent mit mehr als 20.000 Besuchern. Bis 2005 fand es am Stausee in Oberrabenstein bei Chemnitz statt, bevor 2009 das Festival auf die Ferropolis, einer Halbinsel östlich von Dessau, umzog. Besucher des Splash Events dürfen sich über Künstler und Bands aus der Hip-Hop-, Reggea- und Drum-and-Bass-Szene freuen. Außerdem gibt es Zelte, in denen unter anderem auch Dancehall gespielt wird. Der Name der Veranstaltung kommt übrigens aus dem Englischen und bedeutet so viel wie ‚Sensation‘ und ‚Aufregung verursachen‘.
Video: splash! Festival 2014 Truck Stop (Sneaker Freaker)