Lade Veranstaltungen

Vom 1. bis zum 19. August gibt das 33. Maschseefest dem Urlaub eine internationale Bühne und verbreitet maritimes Flair mitten in der City. An 19 Tagen haben die Besucher beim größten Volksfest in Niedersachen die Möglichkeit auf eine kulinarische und künstlerische Weltreise zu gehen.

Den Blick über den Maschsee schweifen lassen, internationale Speisen und Getränke direkt am Wasser genießen und musikalische Highlights unter freiem Himmel erleben – das lässt garantiert Urlaubsgefühle aufkommen. Sportliche und lustige Aktionen auf dem Maschsee sowie vielfältige Attraktionen für Kinder und Familien runden das Programm ab und sorgen für Urlaubsflair und Entspannung mitten in der Stadt.

 

Maschseefest Hannover © HMTG/Kevin Münkel

Maschseefest Hannover © HMTG/Kevin Münkel

Gastronomie:

Im Westen des Maschsees startet die kulinarische Reise am Mittelmeer mit Paella und spanischen Tapas. Weiter geht es am Nordufer mit internationalen Spezialitäten aus Kanada, Tirol, Miami, Südafrika oder Griechenland. Hier stehen Kässpatzn, kanadischer Flammlachs, deutsche Grillspezialitäten, Sushi oder exotische afrikanische Gerichte auf den Speisekarten. Im Osten, am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, bietet die Foodmeile internationale Speisen to go an. Weiter geht es dann über San Francisco zum Geibeltreff. Hier warten original Hamburger Labskaus, Gosch-Fischspezialitäten, rustikale Brotzeiten und eine kulinarische Reise durch Frankreich darauf, entdeckt zu werden. Eine Verschnaufpause auf dem Weg rund um den Maschsee bieten die Liegestühle des Pier Islands. Von der neuen Löwenbastion aus können die Besucher bei healthy food und exklusiven Weinen den Blick auf das bunte Nordufer genießen. Ein paar Meter weiter ist Platz für irische Lebensfreude: irische Musik und landestypische Speisen und Getränke laden zum Verweilen ein. An der Maschseequelle können sich die Besucher wieder auf deutsche Fleisch-, Fisch- und Salatspezialitäten freuen.