Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Am 28.07.1750 verstarb der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach in Leipzig. Zuvor war er ab 1723 bis zu seinem Tod als Kantor bei der Thomaskirche tätig. Nach wie vor genießt Bach ein sehr hohes Ansehen in der Musikwelt, und seine Orgel- und Klavierstücke sind immer noch zeitlos. Das Bachfest in Leipzig ist das wohl älteste Festival Deutschlands, denn es wurde erstmalig im Jahre 1908 ausgerichtet. Seit 1999 findet es regelmäßig ein Mal im Jahr statt, wobei es stets unter einem neuen Motto steht. So waren schon Bach und seine Söhne oder Bach und die Romantik ein Thema des Festivals. 2015 lautete der Slogan zur Veranstaltung: „So herrlich stehst du, liebe Stadt!“. Aufgeführt wurden verschiedene Stücke aus dem Repertoire des berühmten Musikers, und wer mehr über das Leben von Johann Sebastian Bach erfahren wollte, konnte an geführten Rundgängen im Bach Museum teilnehmen. 2016 lautete der Slogan zum Event „Nichts als Meisterstücke“: der Besucher durfte sich auf  den Thomanerchor, das Gewandhausorchester oder die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen freuen. In diesem Jahr steht das Bachfest ganz im Zeichen Martin Luthers: Das Motto lautet „Ein schön new Lied – Musik und Reformation“. Freuen Sie sich auf prominente Interpreten wie den Thomanerchor, das Gewandhausorchester, den Monteverdi Choir unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner, das Dunedin Consort, Al Ayre Español, Freiburger Barockorchester und Eric Ericson Chamber Choir, die im 500. Jubiläumsjahr der Reformation viele »schöne newe Lieder« aus vier Jahrhunderten an den Leipziger Originalschauplätzen hörbar machen werden.  
Bachfest Leipzig Open Air Marktplatz Leipzig

Bachfest Leipzig © Bachfest Leipzig / Gert Mothes