Füssen – 3 Reisetipps mit André Jansen

Sie waren schon am Schloss Neuschwanstein, haben aber noch nie einen Abstecher nach Füssen gemacht? Dann lehnen Sie sich zurück und begleiten Sie den Sportwissenschaftler André Jansen durch „sein“ Füssen in diesem Video – Sie werden das nächste Mal sicher einen Besuch dort einplanen!

Andrés erste, recht sportliche Empfehlung führt uns auf den Tegelberg in 1320 m Höhe – hier liegt die Rohrkopfhütte, eine Jausenstation, die das ganze Jahr über geöffnet hat und den mühevollen Aufstieg nicht nur mit einem herrlichen Blick auf die Allgäuer Alpen und die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau belohnt, sondern auch mit einer zünftigen bayerischen Brotzeit.

Zurück in der Stadt geht es durch die Altstadt zum Wahrzeichen der Stadt, dem Hohen Schloss Füssen aus dem 13. Jahrhundert, Andrés zweiter Tipp. Hier begeistern vor allem die Illusionsmalereien aus dem 15. Jahrhundert im Innenhof. Weiter geht es zur letzten Empfehlung, dem Forggensee, Bayerns größter Stausee, an dessen Ufern das Festspielhaus residiert. Ein Paradies für Radfahrer sind die 32 km rund um den See mit Blick auf die Alpen!

2016-10-26T09:59:39+02:00