Frankfurt – Stadt der Museen

Sie kennen Frankfurt nur als Bankenmetropole? Dann lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie hier die künstlerische Seite Frankfurts, denn hier gibt es so viele Museen wie in kaum einer anderen Stadt in Deutschland!

Eines der bekanntesten Museen findet sich am Museumsufer – das Städelmuseum gewährt einen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte. Ebenso bekannt ist die Kunsthalle Schirn – hier werden große Künstler wie Picasso oder Munch unter neuen und überraschenden Aspekten präsentiert. Nachwuchskünstler aus aller Welt kommen nach Frankfurt, um an der renommierten Staatlichen Hochschule für Bildende Kunst zu studieren, der Städelschule.

Frankfurt lockt auch mit einer Vielzahl an Museen zu Spezialthemen: im Filmmuseum erfährt man anhand von Sehapparaten, Filmausschnitten und Requisiten alles über die Geschichte des Films, das erste Jüdische Museum Deutschlands erzählt die Geschichte der jüdischen Gemeinde Frankfurts und das Caricatura, ein Karikaturenmuseum, möchte gerne mit dem Gerücht aufräumen, die Deutschen hätten keinen Humor. Hier hat der Museumsliebhaber wirklich die Qual der Wahl!

2016-11-09T11:11:24+01:00