Aachen – Kaiserstadt im Karlsjahr

Karl der Große ist in Aachen das ganze Jahr über allgegenwärtig – besonders jedoch im Karlsjahr, das mit mehreren Sonderausstellungen über Karl etliche Besucher mehr nach Aachen lockt.

Europa ist heute noch von Karl dem Großen geprägt – es heißt, dass 2 % der Europäer von ihm abstammen sollen. Der Herrscher war in den 46 Jahren seiner Regentschaft ständig auf Reisen, um seine vielen Völker von der Nordsee bis zum Mittelmeer zu regieren.

Doch auch ohne das Jubiläum kann man in Aachen den Spuren Karls folgen – die Siegel des Kaisers im Straßenpflaster führen zu allen wichtigen Orten, beispielsweise zum Rathaus, in dem Karl seine Feste feierte, oder zum Dom, dessen Grundstein er im Jahr 796 legte und der seit 1978 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Viele deutsche Könige wurden hier gekrönt und bestiegen den gleichen schlichten Thron wie Karl zuvor, der zudem auch noch unsere heutige Schrift maßgeblich beeinflusste: er führte die Kleinbuchstaben ein, die wir heute noch verwenden!

2017-02-13T14:04:58+01:00