Der Rheinsteig

Wandern entlang des bekanntesten Stroms Deutschlands

Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden führt der 320 km lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf überwiegend schmalen Wegen und anspruchsvollen Steigen bergauf und bergab zu Wäldern, Weinbergen und spektakulären Ausblicken. Ambitionierte Fernwanderungen oder anspruchsvolle Kurztouren sind auf dem gut ausgeschilderten und perfekt vernetzten Wanderweg problemlos möglich.

Schöne Aussicht auf dem Rheinsteig bei der Loreley

Schöne Aussicht auf dem Rheinsteig bei der Loreley © akvario – Fotolia.com

Natur, Schlösser und Wein auf dem Rheinsteig

Auf dem Rheinsteig wandert man über weichen Waldboden durch Täler und Wälder des Siebengebirges, vorbei an den schroffen Felsen des Mittelrheintals und hinein in die grünen Weinberge des Rheingaus. Dank der vielen verschiedenen Kuppen und Felsformationen erhält man auf dem Rheinsteig immer wieder spektakuläre Ausblicke ins Rheintal und auf die angrenzenden Mittelgebirge wie Eifel, Taunus, Hunsrück und Westerwald. Zugleich bietet der Rheinsteig perfekten Zugang zu den kulturellen Schätzen des Rheintals. Allein im Oberen Mittelrheintal, das seit dem Jahr 2002 als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt ist, finden sich über 40 Burgen, Schlösser und Festungen. Die Dichte an kulturellen Bauwerken ist nicht nur in Deutschland einmalig. Mit dem Rheinsteig erschließt man auch zwei bedeutende Weinanbaugebiete: Mittelrhein und Rheingau, die nicht nur schöne Wege in grünen Weinbergen versprechen, sondern auch die ein oder andere Stärkung in Straußwirtschaften und Gasthöfen.

Auf dem Rheinsteig

Auf dem Rheinsteig © crimson – fotolia.com

Die Highlights auf dem Rheinsteig

Schloss Arenfels, Rheinsteig

Schloss Arenfels bei Bad Hönningen am Rhein © sehbaer_nrw – fotolia.com

Die Etappen auf dem Rheinsteig können dank der perfekten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ohne Probleme individuell geplant werden – je nach Kondition oder Lust und Laune. Auch für einen Tagesausflug eignet sich der Rheinsteig hervorragend: per Bus, Bahn oder Schiff kommt man problemlos wieder zum Ausgangspunkt zurück. Einer der schönsten Abschnitte des Rheinsteigs führt durch das Mittelrheintal – hier trifft man an jeder Ecke auf bedeutsame Sehenswürdigkeiten. Los geht es im Unteren Mittelrheintal mit der Etappe von Linz nach Hönningen – das älteste Rathaus von Rheinland-Pfalz kann man in dem kleinen Städtchen Linz bewundern, und das Schloss Arenfels bei Hönningen wird wegen seiner 365 Fenster, 52 Türen und zwölf Türmen auch „Schloss des Jahres“ genannt. Auf der Etappe von Leutesdorf nach Rengsdorf wandert man auf den Spuren der Römer direkt am Limes entlang – ein weiteres Weltkulturerbe im Mittelrheintal. Die Etappe von Sayn nach Vallendar lockt mit einem Abstecher zur 800 Jahre alten Burg Sayn, die einen weiten Rundblick von den Höhen des Westerwaldes über die Rheinebene bis hinüber zu den Vulkankuppen der Eifel gewährt. Von Vallendar geht es nach Koblenz, wo man sich die Festung Ehrenbreitstein und das Deutsche Eck nicht entgehen lassen sollte.

Festung Ehrenbreitstein, Rheinsteig

Festung Ehrenbreitstein in Koblenz © bbsferrari – fotolia.com

Marksburg, Rheinsteig

Marksburg © mh90photo – fotolia.com

Loreley, Rheinsteig

Loreley © Andy Ilmberger – fotolia.com

Im Oberen Mittelrheintal trifft man zuerst auf die Marksburg, die man mit einer Führung erkunden sollte. Zwischen Kamp Bornhofen und Kestert hat man die Burgen Liebenstein und Sterrenberg scheinbar zum Greifen nah vor sich. Das Geländeplateau von Lykershausen ist der höchste Punkt des Rheinsteigs. Auf der Etappe von Kestert nach St. Goarshausen hat man einen schönen Ausblick auf die Burgen Maus und Katz, bis am Ende der Etappe die gewaltige Burg Rheinfels auftaucht. Weiter führt der Rheinsteig an Burg Katz vorbei hinauf zum berühmtesten Felsen des Mittelrheins: der Loreley. Beim Abstieg Richtung Kaub hat man immer wieder einen herrlichen Blick auf die berühmte Zollburg Pfalzgrafenstein. Am Ende des Welterbetales erreicht der Rheinsteig Rüdesheim am Rhein, wo man einen Abstecher zum Niederwalddenkmal machen sollte.

Zollburg Pfalzgrafenstein, Rheinsteig

Zollburg Pfalzgrafenstein © marcociannarel – fotolia.com

 

2017-09-29T01:42:15+02:00