Das ZKM in Karlsruhe – Zentrum für Kunst und Medien

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien ist eine weltweit einzigartige Kulturinstitution: Es ist ein Haus aller Medien und Gattungen, es widmet sich der Malerei, Fotografie und Skulptur ebenso wie Film, Video, Medienkunst, Musik, Tanz, Theater und Performance. Seit 1997 ist es in einem ehemaligen Fabrikgebäude untergebracht.

Die Architektur des Zentrums für Kunst und Medien

Das Zentrum für Kunst und Medien wurde 1989 als Institution gegründet, die künstlerische Konzepte mit zukunftsweisenden Technologien zusammenführt. Seit 1997 ist es in einem historischen Hallenbau der ehemaligen Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) untergebracht, der zwischen 1915 und 1918 von dem Architekten Phillip Jacob Manz als Waffen- und Munitionsfabrik erbaut wurde. Am 18. Oktober 1997 öffnete das Zentrum für Kunst und Medien im Rahmen eines großen Festaktes die Tore des restaurierten Hallenbaus.

Das Medienmuseum

Das Medienmuseum im ZKM ist weltweit das erste und einzige Museum für interaktive, partizipative Medienkunst. Im Zentrum stehen Geschichte und Kritik der Neuen Medien und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft in den letzten 50 Jahren. Das thematische Spektrum reicht von Videoinstallationen, interaktiven Filmen und computerbasierten virtuellen Environments über Simulationstechniken für den Cyberspace bis hin zum Einsatz aktueller Softwareapplikationen im Internet. Die Sammlung des Medienmuseums umfasst alle historischen und neuen Medien. Das Medienmuseum ist heute durch die aktive Beteiligung des Besuchers an der Konstruktion des Kunstwerks ein performatives Museum.

Innenansicht des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Innenansicht des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Volker Naumann

Das Museum für Neue Kunst

Das Museum für Neue Kunst im ZKM  wurde 1999 eröffnet und versteht sich als Museum aller Gattungen und Medien. Neben klassischen musealen Themen werden aktuelle Positionen aus der internationalen künstlerischen Produktion vorgestellt. Seit der Eröffnung wurde eine Vielzahl richtungsweisender thematischer und monografischer Ausstellungen zur Kunst- und Kulturgeschichte realisiert. Themen waren die Geschichte der Malerei, die Malerei der Gegenwart, Skulptur- und Objektkunst des 20. und 21. Jahrhunderts ebenso wie Performances, Körper- und Medienkunst.

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
zkm.de

2017-10-04T14:47:43+02:00
Adventskalender 2017