Zeppelin Museum Restaurant, Friedrichshafen

Im saalartigen, schlicht-modern eingerichteten Restaurant im Zeppelin Museum mit hoher Decke und großen Panoramafenstern werden preiswerte Mittagsmenüs, Kaffee und Kuchen sowie Abendessen angeboten. Ob „Wiener Schnitzel vom Kalb mit Bratkartoffeln und Preiselbeeren, dazu hausgemachter Gurkensalat“ oder „Kross gebratenes Zanderfilet mit Speck auf Berglinsenragout und Drillingskartoffeln“ – was man hier serviert bekommt, ist eine feine, solide Küche ohne kreative Kapriolen, aber in exakter Zubereitungsart. Dass die Preise dafür äußerst gastfreundlich kalkuliert sind, ist für den Gast ein willkommener Nebeneffekt. Aufgetischt wird in ungezwungener, fast familiärer Atmosphäre – dazu trägt zweifellos die fröhliche und zuvorkommende Servicebrigade bei. Bei sonnigem Wetter sollten Sie sich ein Plätzchen auf der schönen Terrasse sichern. Von dort haben Sie einen herrlichen Blick auf den See und die Anlegestelle.

 

Bar und Gastrau

Bar und Gastraum © Restaurant im Zeppelin Museum

Das markante weiße Gebäude mit seiner klaren Bauhaus-Architektur liegt direkt am Ufer des Bodensees. Es fällt durch seinen Turm am See und der großen Glasfassade, die einen tollen Blick auf die Stadt bietet, sofort ins Auge. Erst kürzlich ist das Museum umgebaut und neu gestaltet worden. Die Zeppelin-Wunderkammer, der Medienraum und die Zeppelinhalle mit der erweiterten Hindenburg-Teilrekonstruktion erzählen allerlei spannende Stories aus dem Kosmos der Luftschifffahrt. Hauptattraktion ist die begehbare, originalgetreue Nachbildung des 33m langen Teilstücks des LZ 129 Hindenburg-Luftschiffs. Das Zeppelin Museum lockt zudem mit immer neuen Wechselausstellungen, Vorträgen und Führungen.

Edel Eingedecker Tisch mit weißen Stoffservietten

Tischkultur © Restaurant im Zeppelin Museum

Im Zeppelin Museum,
Seestr. 22,
88045 Friedrichshafen
www.zeppelinmuseum-restaurant.de

Weitere Informationen zum Restaurant finden Sie auch hier im Varta-Führer

2017-07-19T15:54:05+02:00