All vegan Baby! Von wegen Askese – vegan liegt im Trend

Fünf Top-Tipps zum Weltvegantag am 1. November – 100% vegan, 100% lecker

Ostfildern, im Oktober 2014. Vorbei die Zeiten mager bestückter Vegan-Regale im Bio-Laden: Die rein pflanzliche Ernährung ist zum breiten Trend geworden. Rund eine Million Deutsche sind nach Schätzungen überzeugte Veganer, viele weitere experimentieren mit dem tierfreundlichen, ökologisch und ethisch motivierten Lifestyle. Vegane Shops, Blogs und Kochbücher boomen, und auch die Spitzenküche hat die enorme Aromen-Vielfalt einer komplett tierproduktfreien Kochkunst für sich entdeckt. Korrekt, köstlich, vegan: Zum 20. Weltvegantag am 1. November 2014 empfiehlt der renommierte Varta-Guide fünf erlebenswerte Vegan-Lokale quer durch die Republik, quer durch die Gastro-Klassen. Kleiner Tipp: Unter www.varta-guide.de kann auch gezielt nach veganen Lokalen gefiltert werden.

Berlin: MioMatto

Urban, mediterran, vegan: Pizza, Pasta und anspruchsvolle Abendmenüs mit viel Spirit und Experimentierfreude. Vorgeschmack: Gnocchi mit Aprikosen-, Salbei-, Löwenzahn- oder Haselnuss-Sugo.

www.varta-guide.de/restaurants/berlin/miomatto

Zeltingen: Die Weinstube

Ambitioniert-anspruchsvolle Vegan-Küche an der Mosel – auch für 100% vegane Feste und Events. Durch ein Bodenfenster können die Gäste den Kräutersaitlingen im Keller beim Wachsen zusehen.

www.varta-guide.de/restaurants/zeltingen-rachtig/die-weinstube

Dresden: Falscher Hase

Leichte Salate und saftig Deftiges wie der „Satanburger“ oder das „Chili sin Carne“. Auch die Majo ist hier hausgemacht, die Produkte stammen weitgehend von Kleinstbetrieben aus der Umgebung.

www.varta-guide.de/restaurants/dresden/falscher-hase

Berlin: Kopps

Ein Augenschmaus! Das Kopps überrascht die Sinne mit neuen, köstlichen Kreationen. Dabei kommen auch längst vergessene Gemüse aus Großmutters Zeiten auf die Teller – alles bio, meist regional.

www.varta-guide.de/restaurants/berlin/kopps

Stuttgart: Coox & Candy

Mehrfach ausgezeichnet für Ambiente und Angebot: Die Karte zeigt eindrucksvoll, was sich rein pflanzlich alles machen lässt – Überraschendes genauso wie saftige Schnitzel und Cheeseburger.

www.varta-guide.de/restaurants/stuttgart/coox-candy

Über Varta-Guide:

Im breiten Spektrum der Reisebuchungs- und Bewertungsplattformen im Internet nimmt der Varta-Guide eine Ausnahmestellung ein. Genauso wie in der seit Jahrzehnten etablierten Print-Version gelten Neutralität und Unabhängigkeit auch im Online-Portal als Grundlage der Hotel- und Restaurantbewertungen. Die Varta-Diamanten, das Label „Gut & Günstig“ und die beliebten Varta-Tipps werden auf der Basis anonymer Tests vergeben. Die im letzten Jahr neu konzipierte www.varta-guide.de bietet alle Funktionen eines modernen, serviceorientierten Web-Portals, das auch auf Seiten namhafter Unternehmen große Wertschätzung genießt. Reichweitenstarke Plattformen wie meinestadt.de, Gelbe Seiten, Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT), GoYellow, Telegate, Pointoo oder Seeker haben die Varta-Bewertungen in ihre Internetseiten integriert. So bietet sich den gelisteten Hotels und Restaurants ein attraktives Netzwerk provisionsfreier Vertriebsmöglichkeiten. Der gedruckte Varta-Führer erscheint auch weiterhin einmal jährlich im Verlag MAIRDUMONT.

Pressekontakt:
VARTA-Führer GmbH
Holger Pirsch / Redaktionsleiter
Zeppelinstraße 39
73760 Ostfildern
Tel.: +49 (0)711 – 4502-182
Fax: +49 (0)711 – 4502-185
E-Mail: varta-fuehrer@mairdumont.com
www.varta-guide.de

Andrea Franke
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168
80634 München/Germany
Tel.: +49 (0)89 – 17 91 90 – 0
Fax: +49 (0)89 – 17 91 90 – 99
E-Mail: info@wilde.de
www.wilde.de

2017-09-22T14:42:57+02:00
Adventskalender 2017