Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Bad Wimpfen ist einer der ältesten in Deutschland und hat seinen Charme erhalten: Bereits im Jahr 1487 verlieh Kaiser Friedrich III. der Stadt Wimpfen das Privileg, vor Weihnachten einen Markt abzuhalten.

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt: Stimmungsvolles Ambiente vor historischer Kulisse

Die einzigartige Atmosphäre der Wimpfener Kaiserpfalz, die unzähligen beleuchteten Tannenbäumchen und die stimmungsvolle Altstadt machen den Altdeutschen Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen zu einem der schönsten Märkte des Landes. Der Blaue Turm, der Rote Turm, die Stadtsilhouette und einige Fachwerkhäuser im Marktgelände sind mit unzähligen Lichterketten geschmückt und sorgen für ein einmaliges romantisches Erlebnis. In den mittelalterlichen Gassen verkaufen etwa 120 Stände hochwertige kunsthandwerkliche Waren zum bevorstehenden Fest – anders als in vielen Großstädten, in denen der Weihnachtsmarkt sich schon zu einem großen Jahrmarkt entwickelt hat.

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt ist ein Erlebnis für Groß und Klein

Wenn an den ersten drei Adventswochenenden der Altdeutsche Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, kommen vor allem die Kleinen nicht mehr aus dem Staunen heraus. Das Christkind und der Nikolaus, begleitet von Landsknechten in Originalkostümen, verteilen an die Kinder kleine Geschenke, und beim Blauen Turm und am Löwenbrunnen drehen zwei Kinderkarussels ihre Runden. Große und kleine Zuhörer lauschen gerne den weihnachtlichen Geschichten, die der Nikolaus im großen Sessel im Rathaus-Foyer erzählt, und in der Zehntscheune erfreut das Kasperle alle Gäste mit lustigem Spiel im Puppentheater. Die Krippenausstellung im Alten Spital lädt zum Besuch, und ein umfangreiches Rahmenprogramm begeistert mit Konzerten, Weihnachtsmusik vom Blauen Turm, Nachtwächter- und Stadtführungen sowie heiligen Messen und Vesper-Gottesdiensten. Für das leibliche Wohl ist mit weihnachtlichen Leckereien, süßem Naschwerk, regionalen Spezialitäten und würzigem Glühwein gesorgt. Als Gastland präsentiert sich dieses Jahr Tirol im Wormser Hof.

 

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen

Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen © Stadtverwaltung Bad Wimpfen

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen ist an den Wochenenden vom 1. bis 3.12., vom 08. bis 10.12. und vom 15. bis 17.12.2017 geöffnet.

Öffnungszeiten sind freitags von 12.00 bis 21.30 Uhr, samstags von 11.00 bis 21.30 Uhr und sonntags von 11.30 – 20.00 Uhr.

Tourist-Information Bad Wimpfen
Postfach 120
74206 Bad Wimpfen
E-Mail: info@badwimpfen.org
Telefon 0 70 63 / 97200
www.badwimpfen.de

Weitere Infos finden Sie hier

2017-11-15T17:21:42+01:00