Wandern auf Rügen

Wer der Meinung ist, eine Wanderung plant man am besten im Süden Deutschlands, der wird von Rügen eines besseren belehrt: die größte Insel Deutschlands lockt nicht nur mit jährlich etwa einhundert Sonnenstunden mehr als München, sondern auch mit herrlichen Landschaften und urwüchsiger Natur – von den ruhigen Boddenküsten im Westen bis zu den imposanten Kreidefelsen im Osten bietet Rügen für Wanderer vielseitige Möglichkeiten, die Insel zu erkunden. Entdecken Sie die schönsten Routen für das Wandern auf Rügen!

Insel Hiddensee mit Leuchtturm - Wandern auf Rügen

Insel Hiddensee mit Leuchtturm – © neropha- fotolia.com

Wandern auf Rügen: Zu jeder Jahreszeit ein Wanderparadies

An der Boddenküste mit ihren Sandstränden schlängeln sich wildromantische Wanderwege durch Dünenlandschaften, Küstenwälder und Salzwiesen und machen das Wandern auf Rügen zu einem Erlebnis. Im Norden und im Osten der Insel hingegen wird die Landschaft rauher und der beständig wehende Wind erschwert bisweilen etwas den Weg zu den beliebtesten Aussichtspunkten. Ob eine Tagestour, ein kleiner Rundweg oder eine ausgedehnte Wanderung durch die faszinierende Landschaft: die größte Insel Deutschlands ist zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Naturliebhaber und Aktivurlauber – im Sommer bietet sich das Meer zum Baden an, im Winter lockt ein langer Kaminabend nach einem Spaziergang und im Frühling und Herbst ist die Insel in ihrer vollen Farbenpracht zu bewundern.

Wandern auf dem Hochuferweg  

Lohnenswert ist eine Wanderung auf dem bekannten Hochuferweg mit seinen Naturschauspielen und Sehenswürdigkeiten: Der auch durch den Roman „Effi Briest“ von Theodor Fontane bekannte Hochuferweg führt ab Sassnitz an den wilden Kreideküsten im Nordosten der Insel mit sagenumworbenen Piratenschluchten entlang und gipfelt am Aussichtspunkt an den weißen, 118 meterhohen Kreidefelsen des Jasmunder Boddens, von dem aus man den Ausblick auf die Weite des Meeres und die beeindruckenden Kreidefelsen besonders gut genießen kann.

Zu langen Spaziergängen auf der Halbinsel Jasmund lädt zudem Deutschlands ältester Buchenwald ein, der seit 2011 zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört – versteckte Wanderwege schlängeln sich durch die romantischen Haine und führen an kleinen Bächen vorbei, die für viele geschützte Tierarten einen wertvollen Lebensraum darstellen. Der Wald ist Teil des Jasmund Nationalparks, der mit seinen gemütlichen Pfaden durch urwüchsige Natur besticht und sich hervorragend für kürzere Wanderungen eignet.

Auch die Westküste Rügens bietet ruhigere Landschaften mit herrlichen Wanderwegen, die zum Entspannen einladen: hier kann man beispielsweise ab Neuenkirchen einen Rundweg erwandern, der auch an den Kulissen der ZDF-Serie „Hallo Robby“ vorbeiführt. Der Weg meidet zudem die quirligen Urlaubszentren der Insel und besticht mit seiner erholsamen Ruhe am Tetziter See, den Banzelvitzer Bergen oder auf der Halbinsel Liddow.

Der Rundwanderweg um Gustow im Süden Rügens

Die Rundwanderung nimmt ihren Anfang in dem beliebten Ferienort Gustow, in dem man gleich auch die ortsansässige Kirche mit ihren Wandmalereien aus dem Jahr 1420 bewundern kann. Der Wanderweg führt dann auf der Deutschen Alleenstraße über weite Felder und dichte Laubwälder in Richtung Strelasund und Prosnitz. Hier wird dank schilfbewachsener Uferwege und der maritimen Boddenlandschaft auch die Nähe zum Wasser deutlich. Eine Rast mit Blick auf die rauhe Küstenlandschaft lohnt sich insbesondere bei warmen Temperaturen, wenn das Meer zu einer kurzen Erfrischung einlädt.

Wandern auf Rügen

Wanderwege auf Rügen – © shorty25- fotolia.com

Essen gehen auf Rügen: Hier finden Sie Fisch mit grünen Gräten

Dank der Nähe zum Meer bestimmt eine Vielzahl von Fischgerichten die Speisekarten auf Rügen. Die Fischmärkte, auf denen die Händler unter anderem den bekannten, im Räucherofen zubereiteten Aal verkaufen, verbreiten schon morgens den Geruch von Salz und Meer in den Städten an der Küste. Ein spezieller Fisch ist der Hornhecht: aufgrund seiner grünen Gräten wurde er früher gemieden, doch die Inselbewohner sagen ihm noch heute nach, dass er den Sommer bringe – auch da er Ende Mai gefangen wird.

Weitere Informationen:

www.die-schoensten-wanderwege.de
www.koenigsstuhl.com

2017-07-30T22:34:02+02:00
Adventskalender 2017